Wer schon immer einmal in einen PS-starken Boliden einsteigen wollte, um sein Können auf der beliebten Teststrecke Bilster Berg zu testen hat beim 7. AutoBild sportscars Selbstfahrer Event die Chance. Zusammen mit Quer-ist-mehr.de, Deutschlands größte Driftschule und Coachinganbieter auf Rennstrecken von Werner und Moritz Gusenbauer, ist am Freitag, den 29. Oktober 2021 einen Tag lang Zeit im Teuteburger Wald, um Vollgas zu geben.

Mit Rennstrecken erfahrenen Instruktoren werden die leistungsstarken Fahrzeuge über den Asphalt bewegt, um Carcontrol und die Ideallinie zu lernen. Neben dem Spaß ist das Fahrtraining ein wichtiger Bestandteil für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Dabei kann aus einer bunten Palette an Sportwagen unterschiedlicher Konzepte und Leistungsklassen ausgewählt werden, selbstredend gilt: Wer zuerst bucht bekommt sein Wunschfahrzeug.

BMW E30 M3
Foto: quer-ist-mehr.de

In der Bronze Kategorie stehen neben dem beliebten Toyota GT86 oder dem Hyundai i20 auch schnelle kleine Flitzer wie der Wolf-Racing Ford Fiesta ST am Start. Die Silber Kategorie reizt mit Seat Leon Cupra ST oder dem Toyota Yaris GR den Gasfuß, ohne das private Budget zu überfordern. Klassiker wie der BMW M3 E30 oder der Porsche Cayman GT4 CS warten in der Gold Klasse darauf artgerecht bewegt zu werden. NEU hier der BMW M2 Cup aus der DTM!

Wer es richtig knallen lassen möchte findet in der Platin oder Diamant Kategorie atemberaubende Boliden wie den Porsche 911 GT3, die neue Corvette C8 oder stilvoll den Aston Martin Vantage. Allen gemeinsam ist die perfekte Vorbereitung der Autos für die Rennstrecke.

Werner Gusenbauer
Foto: L. Rodrigues

„Ich freue mich schon wieder sehr auf das Event!“, beginnt Werner Gusenbauer. Der Meister des gepflegten Driftens führt weiter aus: „Wir haben immer viel Spaß auf und neben der Strecke und ich bekomme immer wieder als Rückmeldung, dass die Veranstaltung lehrreich und ein voller Erfolg war. Daran möchten wir auch 2021 wieder anknüpfen und neben Taxirunden an der Seite eines Instruktors auch die Möglichkeit geben selbst einige Runden
den Grenzbereich Coaching inklusive auszutesten. Für jeden Geschmack ist bei unseren Autos etwas dabei, also schnell den persönlichen Liebling reservieren.“

Im Preis der jeweiligen Kategorie sind enthalten:

-Rennstreckennutzung Bilster Berg
-drei Runden Coaching
-fünf Runden Selbstfahren
-Taxirunde mit Instruktor
-Wunschfahrzeug je nach Verfügbarkeit inkl. normalem Verschleiß,
-Sprit und Vollkaskoversicherung mit Selbstbeteiligung (SB)
-Softdrinks und Snacks
-Auto Bild sportscars Jahresabo gratis

Der Einstieg in die Bronze Kategorie ist mit 299.- Euro besonders attraktiv. Begleitpersonen können extra angemeldet werden und genießen neben der Show auch das Catering an der Rennstrecke. Weiterhin bekommt ihr auf Wunsch die Videodokumentation der gefahrenen Slots.

Buchbar ist die Teilnahme ab sofort auf der Homepage von quer-ist-mehr.de hier:
https://www.quer-ist-mehr.de/absc-bilsterberg

unter dem Direktlink findet ihr die noch verfügbaren Fahrzeuge:
https://form.jotform.com/201481318263349

Foto: quer-ist-mehr.de

Dann steht einem schönen und erlebnisreichen Tag mit unvergesslichen Eindrücken vom
Bilster Berg nichts mehr im Weg. Und Gas geben dürft ihr selbst.

Unbezahlte Werbung

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Die Redaktion der LSR-Freun.de erarbeitet gemeinsam Beiträge.
Kategorie: WerbungTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.