Rückblick auf das ADAC TOTAL 24h Rennen Nürburgring 2019. Während der Freien Trainings und der Qualifyings waren die beiden von Hyundai Customer Motorsport aufgebauten Tourenwagen der Maßstab der TCR-Klasse.

Peter Terting, der sich im i30 N TCR #170 mit Andreas Gülden, Manuel Lauck und Hari Proczyk am Lenkrad abwechselte, erzielte mit 9.55,163 Minuten neben der Pole-Position auch einen neuen Rundenrekord in der TCR-Klasse. Marc Basseng, mit Moritz Oestreich, Nico Verdonck und Manuel Lauck die zweite Fahrercrew, fuhr den Veloster N TCR #171 auf Startplatz zwei für TCR-Fahrzeuge.

Peter Terting nimmt euch nochmals auf seine Rekordrunde mit:

Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.