Die Dodge Viper GT3 #13 gehört zum 24h-Rennen auf dem Nürburgring wie der Manta zu den Kultfahrzeugen und Fanlieblingen im Starterfeld. Das Team rund um Bernd Albrecht geht für den guten Zweck an den Start und konnte Spendengelder für eine Schule in Brasilien sammeln. Nun wurde das Teamvideo fertig und dokumentiert unterhaltsam und hautnah das Geschehen vor und hinter den Kulissen.

Die Filmer von Van der Schnee Autosport begleiteten über vier Tage die Crew der White Angel Viper beim 49. ADAC TOTAL 24h-Rennen in der Grünen Hölle. Mit Spaß und interessanten Einblicken interviewten sie Fahrer, Teammitglieder und Rainer Meutsch, Kopf der Stiftung Fly&Help an die die Spendengelder fließen. Meutsch baute inzwischen weltweit über 500 Schulen in Entwicklungsländern und betreut diese nachhaltig. Ein weiteres Highlight sind die Onboard-Aufnahmen bei extremen Wetterverhältnissen in der Eifel. Zweifacher ADAC GT Masters Champion Sebastian Asch zeigte hier seine Künste am Lenkrad.

LSR-Freun.de und BOTSCHAFT.digital unterstützen die White Angel Viper seit Jahren und wir sind stolz ein Teil des Teams und Projektes zu sein.

Also, Snacks und Kaltgetränk richten, zurücklehnen und das kürzeste 24h-Rennen in der Geschichte nochmals mit der White Angel Viper erleben.

Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.