Kaum ein anderer Rennfahrer wurde zu einer solchen Legende wie der dreifache Formel 1 Weltmeister Ayrton Senna da Silva. Sein tragischer Tod am 01. Mai 1994 nach dem Unfall in Imola erschütterte die ganze Welt.

Die Zeit stand für einige Momente still und der Schock sitzt bei vielen Motorsportfans bis heute unfassbar tief als die Bilder seines Einschlags in der Tamburello-Kurve weltweit live übertragen wurden. Senna fuhr 161 Grand Prix in der Formel 1, erzielte 41 Rennsiege und stand 65 Mal auf der Pole Position. Sein Talent und Mut hinter dem Lenkrad gilt bis heute als magisch, so gab ihm sein Lotus Teamchef Peter Warr 1985 den Spitznamen „The Magic“.

Die Dokumentation des NDR schildert sein Leben, seinen Unfall und gibt Zeitzeugen, Freunden und Angehörigen Raum für Erzählungen. Feliz Anniversario Ayrton!

Mehr über Ayrton Senna auf Wikipedia

Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich stimme zu.