BLACK FALCON startet am kommenden Wochenende (31.01. – 02.02.2020) mit zwei Mercedes-AMG GT3 beim 12-Stunden-Rennen im australischen Bathurst, dem Saisonauftakt der Intercontinental GT Challenge. Wie schon im vergangenen Jahr, bringt die Mannschaft aus Meuspath in Kooperation mit dem „Craft-Bamboo Racing“-Team aus Hong Kong einen AMG GT3 in der Pro-Klasse (#77) an den Start. Das Steuer der #77 teilen sich Yelmer Buurman (NL), Maro Engel (DE) und Luca Stolz (DE). Außerdem setzt BLACK FALCON beim prestigeträchtigen Rennen am Mount Panorama in kompletter Eigenregie einen AMG GT3 (#46) in der Silver-Cup-Klasse ein, der von Sergei Afanasiev (RU), Patrick Assenheimer (DE) und Michele Beretta (IT) pilotiert wird.

Mercedes-AMG GT3 #77 – Mercedes-AMG Team Craft Bamboo BLACK FALCON – Buurman/Engel/Stolz
Zum zweiten Mal in Folge treten BLACK FALCON und Craft-Bamboo Racing gemeinsam beim 12-Stunden-Rennen in Bathurst an. Nach der starken Vorstellung im vergangenen Jahr, als man das Rennen bis zum Ausfall aufgrund eines technischen Problems viele Stunden anführte, ist in diesem Jahr ein Platz auf dem Podium das erklärte Ziel. Das Team vertraut dabei mit Yelmer Buurman, Maro Engel und Luca Stolz auf eines der erfolgreichsten und schnellsten Fahrertrios des GT3-Sports der letzten Jahre.

Mercedes-AMG GT3 #46 – BLACK FALCON – Afanasiev/Assenheimer/Beretta
In der Silver-Cup-Klasse startet BLACK FALCON mit Sergej Afanasiev, VLN-Seriensieger Patrick Assenheimer und BLACK FALCON Debütant Michele Beretta mit dem Mercedes-AMG GT3 #46. Das Fahrer-Trio blickt mit großer Vorfreude auf das Rennwochenende und stellt sich in Australien einer völlig neuen Herausforderung: Alle drei feiern ihre Premiere beim 12-Stunden-Rennen von Bathurst und haben dabei das Podium fest im Visier.

Das Rennen: Eine der größten Herausforderungen im GT3-Kalender

Der Mount Panorama Circuit in der Nähe von Sydney, ebenfalls bekannt als „The Mountain“, ist für die seit den 1970ern ausgetragenen 1000-km-Rennen weltberühmt. Die Strecke schlängelt sich über 6,213 Kilometer auf den namensgebenden Mount Panorama hinauf und verzeiht dabei keine Fehler: Enge Kurvenkombinationen und direkt am Fahrbahnrand aufgestellte Betonmauern erfordern von den Fahrern höchste Konzentration auf dem Weg den Berg hinauf und wieder hinab. Zwei lange Geraden, die Conrod Straight (1,916 Kilometer) und Mountain Straight (1,111 Kilometer), verbinden den Berg mit dem Start-und-Ziel-Bereich.

Das 12-Stunden-Rennen wurde in den 1990ern erstmals ausgetragen und entwickelte sich seit Einführung von GT-Fahrzeugen zu einem der wichtigsten Rennen im internationalen GT-Rennkalender. Seit 2016 ist das 12-Stunden-Rennen außerdem der traditionelle Saisonauftakt der Intercontinental GT Challenge, der wichtigsten Meisterschaft im GT3-Sport. In diesem Jahr treten rund 40 Fahrzeuge, davon 33 GT3-Fahrzeuge, beim 12-Stunden-Rennen in Bathurst an.

Zeitplan 12H Bathurst (Ortszeit / Deutsche Zeit)

Freitag, 31. Januar
08:40 / 22:40 (-1 Tag) – 1. Freies Training
09:15 / 23:15 (-1 Tag) – 2. Freies Training
12:20 / 02:20 – 3. Freies Training
15:05 / 05:05 – 4. Freies Training

Samstag, 01. Februar
08:45 / 22:45 (-1 Tag) – 5.Freies Training
12:40 / 02:40 – 1. Qualifying
13:35 / 03:35 – 2. Qualifying
17:05 / 07:05 – Top-10 Pole-Shootout

Sonntag, 02. Februar
05:45 / 19:45 (-1 Tag) – Start 12H Bathurst 2020 *

* Livestream: https://www.intercontinentalgtchallenge.com/live

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Presse Service
Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de. Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich stimme zu.