Das Team WINWARD Racing (WWR), entstanden aus der Fusion des gleichnamigen Rennstalls aus Houston in Texas und dem deutschen Partner HTP Motorsport, weitet sein nationales und internationales Einsatzprogramm in der Motorsport-Saison 2021 deutlich aus. Vor allem der Einstieg in die DTM stellt für die deutsch-amerikanische Mannschaft eine nochmalige klare Aufwertung ihres ohnehin schon breiten Einsatzspektrums dar.

Winward Racing Auer Ellis DTM 2021
Foto: Mercedes-AMG / Winward Racing

Unter der Bewerbung des Mercedes-AMG Team WINWARD rollen zwei von Mercedes-AMG unterstützte Mercedes-AMG GT3 an den Start, die von Philip Ellis (28, Zug/CH) und Lucas Auer (26, Kufstein/A) pilotiert werden. Während der in München geborene Deutsch-Brite Ellis, zuletzt mit WINWARD Racing GTD-Klassensieger bei den legendären 24 Stunden von Daytona, sein Debüt in der populären Rennserie feiert, bringt Auer die Erfahrung von fünf DTM-Saisons mit. Die Bilanz des Tirolers fällt mit fünf Rennsiegen und neun Pole Positions bei 73 Starts durchaus eindrucksvoll aus.

„Auch wenn wir natürlich viel Erfahrung mit GT3-Rennwagen haben, ist die DTM für uns Neuland und eine enorme Herausforderung“, sagt WWR-Teamchef Christian Hohenadel. „Wir werden all unsere Energie und Kompetenz in die Waagschale werfen müssen, um in dieser traditionsreichen Rennserie erfolgreich zu sein.“

2021 besteht die DTM aus acht Veranstaltungen in Deutschland, Italien, Österreich, Belgien und den Niederlanden. Gefahren wird am Samstag und Sonntag jeweils ein Sprintrennen über 55 Minuten. Der Saisonauftakt geht vom 18. bis 20. Juni im Königlichen Park von Monza/I über die Bühne. Exklusiver Live-Fernsehpartner der DTM ist auch in der Saison 2021 SAT.1.

Weitere Einzelheiten des umfangreichen Saisonprogramms von WINWARD Racing werden zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben.

Quelle: Pressemitteilung WINWARD Racing

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de. Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.