Ein kurzes kreischen von Gummi, das über den Asphalt reibt, ein lauter Knall des dumpfen Einschlags – dann Stille. Es riecht nach Öl und Kühlwasser. Nach rascher Selbstdiagnose des adrenalingefüllten Körpers dachte Heribert Haimerl: „Ich bin okay, aber für das Auto war es das!“. Aufgrund eines technischen Defektes verunfallte Haimerl mit dem AVIA racing BMW in Hockenheim vergangenes Jahr, das Auto war ein Totalschaden.

Durch ein Crowdfunding-Projekt, finanzielle Unterstützung von AVIA und helfende Hände aus dem Freundeskreis wurde das Fahrzeug über den Winter neu aufgebaut und wird die DMV BMW Challenge 2019 bestreiten. Das gab Haimerl heute in Kolbermoor bekannt. In dieser Saison ist das Fahrzeug passend zu beiden AVIA racing BMWs in der VLN Langstreckenmeisterschaft im aktuellen AVIA Design unterwegs und wird zu allen sechs Rennen der Meisterschaft antreten.

„Bereits kurz nach dem Unfall, noch während das Wrack auf dem Schlepper war, bekam ich unzählige Hilfsangebote. Das durch das Crowdfunding und dem verdoppeln der Summe durch AVIA innerhalb einer Woche schon die voraussichtlichen Materialkosten gedeckt wurden war unbeschreiblich. Besonders dankbar bin ich Norbert Bermes, der auch schon den AVIA Aston Martin in der VLN pilotierte, für seinen privaten Einsatz bei der Instandsetzung der Karosserie“, sagte Pilot und Inhaber des BMW E30 325i, Haimerl. Der Rennfahrer wurde in seinem Debutjahr mit dem Youngtimer auf Anhieb Meister der BMW Challenge 2017. AVIA sponsert das Team seit 2015 und führt die Zusammenarbeit dieses Jahr fort.

Stephan Hauke, verantwortlich für das AVIA Sportmarketing: „Die Zusammenarbeit mit dem Team geht nun in das vierte Jahr. Heribert Haimerl und seine engagierte, sympathische Mannschaft diese Saison zu unterstützen war uns ein besonderes Anliegen. Die Dynamik und Empathie, welche sich direkt nach dem Unfall entwickelte, hat uns beeindruckt. Meisterschaftskonkurrenten, Fans und auch wir als Sponsor waren sofort dabei den BMW wiederzubeleben und auf die Rennstrecke zu bringen. Das ist echter und gelebter Breitensport.“

Das Auftaktrennen mit Onboard-Livestream kann auf dem AVIA racing youtube Kanal und der Facebookseite miterlebt werden.

Haimerls Ziel zum Saisonbeginn ist es auf das Podest zu fahren und im Oktober wieder mit um den Meistertitel zu kämpfen.

Die Termine der DMV BMW Challenge 2019:

30. März 2019 – Hockenheimring
17. Mai 2019 – Oschersleben
14. Juni 2019 – Assen/NL
26. Juli 2019 – Lausitzring
30. August 2019 – Zandvoort/NL
18. Oktober 2019 – Nürburgring

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de. Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.