Das legendäre 24h-Rennen am Fuße der Nürburg bedeutet für Florian Nauman einen weiteren Schritt in seiner Fahrerkarriere. Nach fünf erfolgreichen Rennen in der Nürburgring Langstrecken-Serie im BMW M4 GT4 #1 beim Pixum CFN Team Adrenalin Motorsport mit drei Klassensiegen in der SP10 und zwei zweiten Plätzen auf dem Konto steigt Naumann beim Jahreshöhepunkt in das Cockpit des Porsche Cayman 718 GT4 CS #306 beim Team Black Falcon aus Meuspath.

Den 30-jährigen Piloten aus Idstein und seine Mitstreiter beim Team Black Falcon erwarten fünf weitere Konkurrenten in der Klasse Cup3 in der sich Porsche Cayman GT4 CS der Modellreihen 981, 982 und 718 auf Augenhöhe messen. Neben Florian Naumann werden auch Ben Bünnagel, Michael Rebhan und „Max“ ins Lenkrad greifen.

Florian Naumann
Foto: Jochen Merkle

„Ich freue mich unbeschreiblich, dass ich so kurzfristig noch einen Platz bei einem so professionellen Team mit einem schnellen und siegfähigen Auto gefunden habe!“ sagt ein begeisterter Florian Naumann. Er führt weiter aus: „Gemeinsam mit meinen starken Pilotenkollegen wird es sicher ein tolles und spannendes Rennen, bei dem wir Chancen auf einen Klassensieg haben werden. Das Wichtigste ist auf jeden Fall durchhalten und die Zielflagge sehen. Nun zähle ich schon die Stunden bis zum Start.“

Florian Naumann
Foto: Jochen Merkle

Zum ADAC TOTAL 24h Rennen auf dem Nürburgring sind aktuell über 100 Fahrzeuge gemeldet um sich zwei Mal rund um die Uhr auf der 25,387 Kilometer langen Kombination aus Grand-Prix-Kurs und Nordschleife zu messen. Zog die Veranstaltung in den vergangenen Jahren immer über 200.000 Zuschauer in die Eifel, wird 2020 aufgrund der Corona-Pandemie kein Publikum zugelassen sein. Der Veranstalter verspricht ein umfangreiches Programm per Livestream. Das Rennen wird bei RTL-NITRO weltweit ohne Unterbrechung übertragen werden. Ein ausführliches Livetiming sowie zahlreiche Onboard-Kameras sind auf der Homepage zu finden.

Die Startampel geht am Samstag den 26. September 2020 um 15:30 Uhr auf Grün und die Fahrer und Teams werden sich dann durch eine lange Herbstnacht kämpfen um am Sonntag um 15:30 Uhr erfolgreich die Ziellinie zu überqueren.

Quelle: Pressemitteilung ON1/Florian Naumann

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de. Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.