Im Rahmen des Saisonfinales der WEC, wird der neuen SMP Racing LMP1 BR1  am Freitag präsentiert.

BR Engineering Präsident Boris Rotenberg wird den neuen, von Dallara entwickelten, LMP1 präsentieren. Das Fahrzeug wird auf den Namen BR1 hören und der erste russischen LMP1-Prototyp sein, dazu ist SMP Racing das erste russische Team, welches einen LMP1 einsetzen wird.

Das Fahrzeug war der erste neue private LMP1 für die Saison 2018, welches getestet wurde. Mittlerweile absolvierte der Bolide bereits mehrere Tests in ganz Europa und es sollen noch weitere folgen. Der ehemalige IndyCar Pilot Mikhail Aleshin soll die meiste Testarbeit absolviert haben.

SMP Racing wird wohl zwei der neuen BR1 einsetzen. Mikhail Aleshin wird als einer der Piloten sehr hoch gehandelt. Dazu gilt es als sehr wahrscheinlich, dass ein Wagen komplett in russischer Besatzung sein wird. Es kann vermutet werden, dass die beiden russischen Nachwuchsfahrer Matevos Isaakyan und Egor Orudzhev ebenfalls zum Kader gehören – beide fuhren sehr erfolgreich die 2. Saisonhälfte in der ELMS um Erfahrzung im Prototypensport zu sammeln.

 

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de. Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.