Der Start von Fernando Alonso bei den 24h Le Mans wird immer wahrscheinlicher.

Dass der Formel1-Star Fernando Alonso 2018 bei den 24h Le Mans debütieren wird, wird immer wahrscheinlicher. Der Spanier soll am Montag in Köln bei Toyota zur Sitzanpassung im Toyota TS050 Hybrid gewesen sein. Toyota bestätigt das Gerücht nicht, dementiert es aber auch nicht.

„Wir werden solche Spekulationen nicht kommentieren. Aber solange das technische Reglement für die Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC) 2018/19 noch nicht steht, macht es gar keinen Sinn, sich mit der Fahrerfrage zu befassen“, so TMG-Geschäftsführer Rob Leupen.

Sein Sportwagendebüt wird der zweimalige Formel 1-Weltmeister bei den 24h Daytona im Januar 2018 feiern. Der Start beim Langstreckenklassiker soll dem Spanier zur Vorbereitung auf weitere Langstreckenrennen, wie z.B. die 24h Le Mans sein. Das Fernziel von Alonso ist der Gewinn der „Triple Crown“ des Motorsports. Die Triple Crown ist, wenn man sowohl den GP in Monaco, das Indy 500 und die 24h Le Mans gewinnt. Als einziger Pilot konnte bislang Graham Hill die Triple Crown gewinnen – das ganze geschah in den 60er und 70er Jahren.

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de. Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.