SMP Racing hat den nächsten LMP1-Piloten bekannt gegeben.

Nach den beiden Russen Vitaly Petrov und Mikhail Aleshin hat SMP Racing den nächsten Piloten für den BR1 LMP1 bekannt gegeben. Es ist der Franzose Stéphane Sarrazin, der zuvor Werksfahrer bei Toyota und Peugeot war.

Toyota Gazoo Racing hat den routinierten Franzosen aus seinem Vertrag entlassen, damit er für das russische Team an den Start gehen wird und sich auf diese Rolle konzentrieren kann. Dazu dankt der japanische Hersteller Sarrazin für seine Leistungen in der Vergangenheit, besonders da er 2014 eine segnifikante Rolle spielte, als die Japaner die Konstrukteurswertung in der LMP1 gewannen.

Gesamt fuhr Sarrazin 37 Rennen für Toyota – von denen konnte er drei gewinnen und insgesamt 17 auf dem Podium beenden.

SMP Racing wird die Fahrerkader in Kürze bekannt geben.

 

Unterstütze uns auf Steady

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Als wandelndes Motorsportlexikon hat Jonas seine Nase überall drinstecken, wo Motorsport drauf steht. Neben seinem Interesse für GT-Fahrzeuge - hier ist sein eigenes Magazin GT-place.com zu empfehlen - hat Jonas vorallem ein Fabel für den Breitensport wie die VLN oder NES500, die WEC oder Tourenwagensport wie die Supercars.
Kategorie: NewsTags:
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich stimme zu.

Passende Beiträge zum Thema: