Walkenhorst Motorsport, das BMW-Team von Henry Walkenhorst geht am Samstag den 27. Juni 2020 mit zwei BMW M6 GT3 in der SP9-Klasse an den Start. Doch bei der 51. Adenauer Rundstrecken-Trophy und Saisonauftakt-Rennen wird der VLN-Meister 2012 und Rundenrekordhalter auf der VLN-Variante Christian Krognes fehlen.

Der 30-jährige Norweger schreibt auf seiner Facebookseite

Christian Krognes, Walkenhorst Motorsport BMW M6 GT3 2018 VLN
Foto: L. Rodrigues

„Really frustrating to be missing out on the first @nuerburgringls round due to current travel restrictions 😭 Very much targeting to be there again mid July for round 2 and 3! Best of luck to my teammates @mikkelhjensen @david_pittard and everyone at @walkenhorstmotorsport – I’ll be cheering on from the sidelines 🙏🙏 @teamnorway“

„Wirklich frustrierend, die erste @nuerburgringls-Runde aufgrund der derzeitigen Reisebeschränkungen zu verpassen. Ziele sehr darauf, Mitte Juli für Runde 2 und 3 wieder dabei zu sein! Viel Glück für meine Teamkollegen @mikkelhjensen @david_pittard und alle bei @walkenhorstmotorsport – ich werde von der Seitenlinie aus anfeuern @teamnorway“

Krognes war zusammen mit dem Briten David Pittard und Mikkel Jensen aus Dänemark auf dem BMW M6 GT3 #34 gemeldet.

BMW M6 GT3 #36 Walkenhorst Motorsport VLN 2019
Foto: L. Rodrigues

Im Schwester-Fahrzeug mit der #36 teilen sich Teamchef Henry Walkenhorst, Andreas Ziegler und Dr. Friedrich von Bohlen und Halbach das Cockpit.

Der erste Lauf der Nürburgring Langstrecken-Serie beginnt am Samstag um 12:00 Uhr und wird über vier Stunden ausgetragen. Der Livestream überträgt ab 8:30 Uhr mit Beginn des Zeittrainings durchgehend auf YouTube und unter VLN.de.

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Lutz Rodrigues Do Nascimento wurde in den 70er Jahren vom Motorsport-Virus infiziert, sein Onkel war im Porsche-Werk Weissach tätig und nahm ihn damals schon mit zu den Rennfahrzeugen. Seit 2011 ist er regelmäßig am Nürburgring bei der VLN mit der Kamera vor Ort und konnte sich somit ein Netzwerk an Bekanntschaften zu Teams, Fahrern und der Streckensicherung knüpfen. Seit März 2017 ist Lutz Teil der LSR-Freun.de und gilt als unser Draht zu den Teams und Fahrern. Mit Fotos und Stories aus den engsten Kreisen sorgt er immer wieder für staunende Gesichter.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.