Eine Saison musste die DTM am Norisring pausieren, jetzt ist das fränkische Monaco zurück im Kalender – und dann gleich als Saison-Finale! Vom 08. bis 10. Oktober erleben die Fans in Nürnberg ein mit Action und Spannung vollgeladenes Rennwochenende, an dessen Ende feststeht, wer die extrem enge Saison 2021 für sich entscheidet.

Foto: DTM-Media-Team

Für das Highlight am Norisring sind ab sofort im DTM-Ticket-Shop unter tickets.dtm.com und über die DTM-Ticket-Hotline (01806 991166) Eintrittskarten in allen Kategorien erhältlich. Den Fans wird dabei Rennsport-Unterhaltung der Extraklasse geboten: Zuallererst natürlich die Rennen der DTM am Samstag und Sonntag, mit Start jeweils um 13.30 Uhr, an deren Ende feststehen wird, welcher der Weltklassepiloten den begehrten Titel in der Traditionsserie holen wird. Nach vier von acht Events führt der Südafrikaner Kelvin van der Linde (ABT-Audi) vor dem Franken-Duo Maximilian Götz (HRT-Mercedes-AMG) und Marco Wittmann (Walkenhorst-BMW), die beide auch Mitglieder des Norisring-Veranstalters Motorsport Club Nürnberg (MCN) sind.

Die Zuschauer erwartet aber auch ein vollgepacktes Rahmenprogramm mit der DTM Trophy, die als Nachwuchsleistungszentrum der DTM Rennsport auf höchstem Niveau bietet, dem BMW M2 Cup, der spektakulären DTM-Drift-Show und der DTM Classic. Dort liefern die Tourenwagen Legenden (TWL) herrliche Zweikämpfe zwischen legendären Fahrern und Autos.

DTM Norisring 2018, Nürnberg
Foto: DTM Media

Für Samstag und Sonntag werden unter Einhaltung der behördlichen Auflagen alle Tribünen geöffnet sein, am Freitag werden die Fans auf der Alpha-Tribüne, der Speck-Pumpen-Tribüne und der Steintribüne willkommen geheißen. Auch die Rollstuhlfahrerbereiche sind freitags bereits geöffnet. Für eine reibungslose und umweltschonende Anreise ist dank des Verkehrsverbund Großraum Nürnberg ebenfalls gesorgt, da das DTM-Ticket wie in den vergangenen Jahren auch als VGN-Fahrschein gilt.

Jürgen Schielein, 2. Vorsitzender des MCN: „Der MCN ist sehr stolz darauf, dass das DTM-Saison-Highlight Norisring-Speedweekend erstmals auch das Finale der DTM-Saison stellt. Besonders freuen wir uns aber auf unsere vielen Fans und Zuschauer und möchten nochmals unseren Dank an die ITR und unsere Freunde vom Hockenheimring richten, die dies erst ermöglicht haben.“

Auch Frederic Elsner, Director Event & Operations der DTM-Organisation ITR, freut sich auf viele Zuschauer am Rennwochenende: „Dass wir zurück am Norisring sind und unsere treuen Fans dort begrüßen dürfen, ist für uns eine überragende Sache. Man merkt langsam, dass es sich in der Meisterschaft zuspitzt, und die nächsten Events in Spielberg, Assen und Hockenheim werden sicher sehr intensiv. Ich denke, wir können uns auf ein großartiges Finale am Norisring freuen.“

Quelle: Pressemitteilung DTM-Media-Team

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de. Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.