Das Corona-Virus zwingt den Motorsport zu radikalen Umstellungen: Die Nürburgring Langstrecken-Serie wird ab sofort zum E-Sports! Echte Rennfahrer stellen sich nun im Racing-Simulator erfahrenen Pro-Gamern. Die Fusion der Motorsportmeisterschaft mit der E-Sports-Welt hat schon hunderttausende Fans vor die Displays gelockt. Dank des Vodafone Gigaspeed Livestreams kannst Du Dir die virtuelle Action der NLS 2020 in bester Qualität nach Hause holen.

Normalerweise würden jetzt bei der Nürburgring Langstrecken-Serie, der ehemaligen VLN (Veranstaltergemeinschaft Langstreckenmeisterschaft Nürburgring), die Motoren heiß laufen und die Reifen über den Asphalt der längsten permanenten Rennstrecke der Welt quietschen – aber in diesem Jahr ist alles anders. Sorgen um spannende Renn-Action brauchst Du Dir allerdings keine zu machen, denn die NLS 2020 wird virtuell in Rennsimulatoren ausgetragen und von Vodafone live zu Dir nach Hause gestreamt.

Virtueller Mercedes-AMG GT3 GetSpeed
Foto: vodafone.de

Nürburgring Langstrecken-Serie 2020: Simracer versus Motorsportler

In diesem brandneuen Modus treten Simracing-Profis gegen echte Rennfahrer an. Als Gaming-Software kommt die führende Rennsimulation iRacing zum Einsatz. Für beide Teilnehmer-Gruppen bedeutet das eine neue Herausforderung und höchste Motivation – beste Voraussetzungen für einen spannenden Wettbewerb. Die Premiere der Digitalen Nürburgring Langstrecken-Serie (NLS) fand bereits am 31. März statt. Hier hatten die Pro-Gamer die Nase vorn: Das Team Redline mit Jonas Wallmeier und Gianni Vecchio konnte hier mit einem Ferrari 488 GT3 den ersten Platz belegen.

Resonanz für digitalen Rennsport phänomenal

Was zunächst als vertröstende Maßnahme für die ausgefallenen Renn-Events geplant war, wird nun für alle weiteren Rennen dieser Saison fortgeführt. Die Resonanz und Begeisterung, sowohl bei den klassischen Rennsport-, als auch bei E-Sports-Fans, war nämlich sehr groß. Das erste Rennen konnte 120.000 Zuschauer beim YouTube-Livestream verzeichnen, sowie über 500.000 einzelne Kontakte über alle Plattformen.

Vodafone gibt Gas beim Livestream und auf der Strecke

Dass die realitätsnahen Grafiken in Turbogeschwindigkeit über die Displays flitzen, ist auch ein Verdienst von Sponsor Vodafone. Mit dem Vodafone Gigaspeed Livestream kannst Du jedes der kommenden Rennen hautnah in höchster Qualität miterleben. Die Gigabit-Company wird dazu mit einem eigenen Team auf der Strecke präsent sein: Das „Vodafone Team GetSpeed“ wird mit einem virtuellen AMG GT3 über den Nürburgring heizen und um die vorderen Plätze kämpfen.

NLS 2020: Eine neue Rennserie ist geboren

Die VLN plant nun, die virtuellen Racing-Events auch in Zukunft weiterzuführen, als digitales Gegenstück zur realen Nürburgring Langstrecken-Serie. Dafür gelten ab sofort neue Regelungen. So muss jedes Simracing-Team in der Top-Klasse SP9 mindestens einen Teilnehmer aus dem realen Rennsport dabeihaben. Die Renndauer wird von vier auf drei Stunden verkürzt. Und es werden sich auch iRacing-Amateure im Vorfeld für die großen Rennen der Klassen Cup 2 (Porsche 911 GT3 Cup), Cup 3 (Cayman GT4 Trophy by Manthey Racing) und TCR qualifizieren können. So sollen die Motorsport- und Gaming-Welten auf spannende Weise miteinander verschmelzen.

Hier sind die Termine für die ausstehende NLS 2020:

04. April 2020 – Rennen 2
18. April 2020 – Rennen 3
02. Mai 2020 – Rennen 4
30. Mai 2020 – Rennen 5
13. Mai 2020 – Rennen 6
15. August 2020 – Rennen 7

Quelle: vodafone.de

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de. Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.