Nach einer beeindruckenden Saisonbilanz 2018 bei der Christian Konnerth mit seinen Kollegen sieben von neun Rennen den Klassensieg in der V5 erreichte und somit den Vizemeister-Titel wechselt er nun das Team.

Christian Konnerth
Foto:RACEPIX/ FK-Performance

Bisher im Pixum-Adrenalin Rennsport Porsche Cayman erfolgreich wird Konnerth nun beim Team FK-Performance antreten. Dazu teilte uns der Teamsprecher mit: „Der zweimalige VLN Vizemeister Christian Konnerth wechselt 2019 zum Bremer Motorsport Team von FK Performance. Wir sind sehr erfreut Christian mit seiner langjährigen Erfahrung in der VLN für unser Team gewinnen zu können und freuen uns gemeinsam mit Christian unsere sportlichen Erfolge weiter auszubauen.“

Auch Konnerth ist von dem Teamwechsel begeistert und freut sich auf die neue Herausforderung: „Nach 6 erfolgreichen Jahren mit Adrenalin Motorsport in verschiedenen Klassen und Rennserien ist es nun an der Zeit ein anderes Team zu unterstützen. Die Basis für die zukünftige Zusammenarbeit liegt in der gegenseitigen Sympathie. Ich denke wir werden außerdem gegenseitig voneinander profitieren und uns gemeinsam weiter entwickeln. Die Zielsetzungen für das kommende Jahr sind intern klar kommuniziert und führen zu einem enormen Ansporn aller Beteiligten“

Ein weiterer Teamkollege im V5-Cayman wird Fabio Grosse sein, mit wem sich Grosse und Konnerth das Cockpit weiter teilen steht momentan noch nicht fest.

In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Lutz Rodrigues Do Nascimento wurde in den 70er Jahren vom Motorsport-Virus infiziert, sein Onkel war im Porsche-Werk Weissach tätig und nahm ihn damals schon mit zu den Rennfahrzeugen. Seit 2011 ist er regelmäßig am Nürburgring bei der VLN mit der Kamera vor Ort und konnte sich somit ein Netzwerk an Bekanntschaften zu Teams, Fahrern und der Streckensicherung knüpfen. Seit März 2017 ist Lutz Teil der LSR-Freun.de und gilt als unser Draht zu den Teams und Fahrern. Mit Fotos und Stories aus den engsten Kreisen sorgt er immer wieder für staunende Gesichter.
Kategorie: NewsTags:
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich stimme zu.