Nach Veröffentlichung der VLN-Tabellenstände im Anschluss an das Saisonfinale hat ein Teilnehmer Einspruch gegen die Wertungen in der VLN-Produktionswagen-Trophäe, der VLN-Junior-Trophäe und der VLN-Klassensieger-Trophäe eingelegt. Dabei monierte er die Anwendung von Streichergebnissen in besagten Wertungen, die gemäß der VLN-Ausschreibung 2019 nicht einzurechnen seien. Nach genauer Prüfung der entsprechenden Paragraphen räumt die VLN die Möglichkeit der missverständlichen Interpretation der besagten Textabschnitte ein und hat die Wertungen korrigiert.

„Regelwerke im Motorsport sind hochkomplex – vergleichbar mit Gesetzestexten“, sagt Ralph-Gerald Schlüter, Generalbevollmächtigter der VLN e.V. & Co. oHG. „Unsere Ausschreibung befindet sich Jahr für Jahr in einem stetigen Entwicklungsprozess. Es werden Neuerungen eingepflegt und Präzisierungen vorgenommen. Im Zuge dessen hat sich in den entsprechenden Paragraphen offensichtlich eine unklare Definition mit Interpretationsspielraum eingeschlichen, der wir nun mit der Korrektur der entsprechenden Wertungen Rechnung tragen.“

Durch die Neuberechnung der Ergebnisse ergibt sich eine maßgebliche Änderung gegenüber den bisher veröffentlichten Tabellenständen. Sieger der VLN-Produktionswagen-Trophäe sind nun Finn Unteroberdörster und Janis Waldow. Unter Umständen ändert sich auch die Reihenfolge in der Klassensieger-Trophäe der Cup3, die allerdings aufgrund einer ausstehenden Berufungsentscheidung des DMSB nach einem Protest mit anschließender Berufung beim achten VLN-Lauf noch unter Vorbehalt ist.

Quelle: vln.de

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de. Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.