Das Team von Teamchef Timo Bernhard wird 2017 in die VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring einsteigen.

KÜS Team75 Berhard steigt mit Cup Porsche in VLN ein
Foto: Keanu Buschmann

Neben ihrem Engagement im ADAC GT Masters wird das Team aus dem pfälzischen Bruchmühlbach-Miesau in der VLN an den Start gehen. Ein Porsche 911/991 GT3 Cup des Modelljahrs 2016 soll das Fahrzeug werden, mit dem sie in der Cup2-Klasse antreten. Als Fahrer sind David Jahn und Marek Böckmann geplant. David Jahn besitzt bereits viel Erfahrungen auf der Nordschleife. Marek Böckmann hingegen muss erst einmal die DMSB-Permit für die Nordschleife erwerben. Dazu geht er in einem seriennahen Porsche Cayman von ProSport Performance in der V5 Klasse an den Start. Wer die ersten zwei Läufe mit David Jahn am Steuer des Porsche 911 GT3 Cup sitzt, ist bislang noch nicht bekannt.

David Jahn erklärte in einer Pressemitteilung vom Team: „Die VLN ist eine tolle Rennserie, und ich bin hochmotiviert, mit dem Porsche 911 GT3 Cup auf der Nordschleife anzugreifen. Ich bin mir sicher, dass wir gute Ergebnisse einfahren können. Endlich geht die Rennsaison wieder los.“

KÜS Team75 Bernhards Porsche 991 GT3 R
Foto: Keanu Buschmann
Böckmann bestätigte ebenfalls in der Pressemitteilung, wie groß seine Vorfreude ist: „Ich freue mich riesig, ein weiteres Jahr zusammen mit dem KÜS Team75 Bernhard zu bestreiten. Die Nordschleife wird für mich eine sehr große Herausforderung sein, da ich auf dieser Strecke noch keinerlei Erfahrung habe. Aber ich denke, dass ich dadurch umso mehr lernen kann und dieser Schritt ein sehr wichtiger Baustein meiner weiteren Karriere sein wird.“

Das KÜS Team75 Bernhard stieg 2016 in das ADAC GT Masters ein. Bereits in ihrer ersten Saison hatten sie mit David Jahn große Chancen auf den Fahrer-Titel. Am Ende wurden sie nach einem spannenden Finale in Hockenheim Vize-Meister. In der Teamwertung konnten sie Platz drei erzielen. Seit 2013 ist das KÜS Team75 Bernhard im Porsche Carrera Cup Deutschland unterwegs. Letzte Saison erreichten sie mit Nick Foster und Marek Böckmann Platz fünf und neun in der Gesamtwertung.




Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Mein Name ist Keanu Buschmann. Ich bin 20 Jahre alt und komme aus Leipzig. Geboren bin ich 1996 in Hamburg. Meine Liebe zum Motorsport begann schon sehr früh. Wann genau weiß ich nicht. Zum ersten mal an die Rennstrecke ging es für mich 2003. Es ging zur MotoGP an den Sachsenring. Seitdem wurde ich komplett in den Bann gezogen. Nach einigen Jahren am Sachsenring wurde es 2012 Zeit für etwas neues. Es ging für mich zum ersten mal an die Nürburgring Nordschleife und zur VLN: 2013 war ich dann zum ersten mal beim 24 Stunden Rennen am Nürburgring. Mittlerweile bin ich über das Jahr verteilt bei verschiedenen Serien an verschiedenen Strecken unterwegs. Meine Leidenschaft zum fotografieren begann ebenso im Jahre 2012. Seitdem ist meine Kamera mein treuester Begleiter an Rennstrecken und auf Reisen.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.