Beim 3. VLN-Lauf des Jahres 2018 wird Keeevin Sports and Racing ins Feld der Langstreckenserie zurückkehren.

Der Saisonstart verlief für Keeevin Sports and Racing nicht wie geplant. Nach einem Unfall wurde der Renault Mégane RS stark beschädigt. Die Beschädigung am Franzosen war so stark, dass  die Mannschaft sogar den Start beim 2. VLN-Lauf absagen musste.

Nach zahlreichen Arbeitsstunden und Unterstützung der Renault Retail Group, wofür sich das Team bedankt, wird der Mégane RS beim 60. ADAC ACAS H&R Cup am 23. Juni in die Eifel zurückkehren.

Das Team freut sich besonders über die Fahrerbesatzung des Fahrzeugs, denn drei junge Piloten werden ins Lenkrad des Renault Mégane RS greifen. Neben Kevin Wolters, dem jungen Teamchef von Keeevin Sports and Racing, werden Thomas Jühlen und David Schneider als Piloten im Cockpit Platz nehmen.

Jühlen ist kein Neuling im Team. Bereits im vergangenen Jahr konnte er einen Klassensieg mit der Mannschaft einfahren. Schneider hingegen wird im Team seine erforderlichen Runden für das PermitA abspulen, diese benötigt er, da er im Saisonverlauf noch einen VW Golf GTI Cup in der VLN pilotieren wird, den er bereits in der RCN steuert.

[AdsenseMBlinks]

Als Ziel gibt sich das Team aus erneut in der Klasse VT2 an der Spitze um den Klassensieg mitzukämpfen, aber auch das Fahrzeug unbeschädigt ins Ziel zu bringen. Das Team Keeevin Sports and Racing blickt positiv in die verbleibende VLN-Restsaison.

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de. Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.