Beim 6h-Rennen der VLN am Samstag wird David Schneider erstmals den VW Golf GTI Cup in der VLN fahren.

Nachdem er bei den letzten beiden VLN-Rennen bei Keeevin seine A-Permit gemacht hat, wird David Schneider nun erstmals mit dem VW Golf GTI Cup in der VLN starten.

Foto: L. Rodrigues

Obwohl es sein erster Start in der VLN mit diesem Fahrzeug sein wird, kennt er den Boliden bereits. In der RCN fährt Schneider den Golf schon länger, dort konnte er das Auto bereits kennen lernen und Erfahrung auf dem Fronttriebler sammeln.

Das Auto hat einen TSI-Motor mit zwei Litern Hubraum verbaut. Der Motor entwickelt ca. 260 PS. Im Markenpokal (welcher vorallem in Polen, aber auch in anderen europäischen Ländern ausgetragen wurde), hatten die Fahrzeuge noch ein Push–to–Pass-System verbaut, welches weitere 50 PS aktivierte.

WS Racing, die Mannschaft von Thorsten Willems, fungiert als Einsatzteam des Fahrzeugs, welcher unter der Nennung von CU Motorsport starten wird.

David Schneider wird sich hinter dem Steuer gemeinsam mit Ulrich Schmidt und Christian Albinger abwechseln.

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de. Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.