Die Rennfahrerin Jasmin Preisig wird ab dem vierten Lauf der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring mit einem Golf GTI TCR des Teams Max Kruse Racing an den Start gehen.

Die 50. Adenauer ADAC Rundstrecken-Trophy am 13. Juli stellt die Premiere für ihren neuen Rennwagen dar. Jasmin Preisig sagt: „Ich freue mich über das Vertrauen, das Volkswagen in mich setzt und ich bei der VLN Langstreckenmeisterschaft in der TCR-Klasse im Team von Max Kruse Racing antreten kann. Dem Rennwochenende blicke ich mit Spannung entgegen.“ Ihr Teamkollege bei den Langstreckenrennen wird Loris Prattes (D).

Das Damen-Projekt war grundsätzlich nur bis zum 24h-Rennen geplant, weshalb man die Rennen zu VLN 1 bis 3 zum Training nutzte. Seit Beginn 2019 war eine Zusammenarbeit zwischen Volkswagen und Preisig geplant. Doch zuvor sollte das Giti-Tire-Porjekt vollständig durchgeführt werden. „Nun freue ich mich auf das neue Team und bin überzeugt, dass wir in der TCR Klasse gute Resultate einfahren können.“ bemerkt Preisig gegenüber LSR-Freun.de

Der TCR-Golf von Giti-Tire-Motorsport wird an drei weiteren VLN Läufen teilnehmen. Dabei will man das Projekt „visionär betrachten und mit Ausblick auf weitere Aufgaben und Herausforderungen aufbauen und strukturieren.“ Genauere Infos hierzu sind jedoch noch nicht bekannt.

Die 27-jährige Schweizerin blickt auf eine lange Motorsport-Karriere zurück und startete bereits in der Jugend in Kartrennen, bevor sie später im ADAC Volkswagen Scirocco R-Cup Erfahrung im Tourenwagen sammelte. Zuletzt war Preisig für das Team „Girls only“ im Einsatz und fuhr neben den VLN-Läufen auch die 24h Nürburgring für das Rennteam, in dem ausschließlich Frauen tätig sind. Seit Mai übernimmt Preisig auch eine repräsentative Rolle: Die Rennfahrerin ist Markenbotschafterin für den Schweizer Volkswagen Generalimporteur AMAG Import AG.

In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Michael Brückner ist seit Jahren begeisterter Motorsportfan und Fotograf. Außerdem sammelt er wissbegierig allerlei Informationen und arbeitet diese dann auf. Warum also nicht alles unter einen Hut bringen und der Welt zur Verfügung stellen. So entstand LSR-Freun.de. Neben der fotografischen und redaktionellen Arbeit kümmert sich Michael auch um die technischen Aspekte des Internetauftritts.
Kategorie: NewsTags:
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich stimme zu.