Mit Waldow Performance startet ein weiteres neues Team in der VLN!

Waldow Performance steigt in diesem Jahr in die VLN ein. Die Mannschaft aus Rheinbach im Rhein-Sieg-Kreis (Nordrhein-Westfalen) wird mit einem Renault Megane RS in der VT-2-Klasse an den Start gehen.

Am Steuer des Renault nimmt ein junges Fahrerduo platz. Finn Unteroberdörster (19 Jahre) und Janis Waldow (22 Jahre) werden den Megane steuern. Beide fuhren bereits im letzten Jahr gemeinsam mit einem VW Golf 3 GTI in der RCN.

Finn Unteroberdörster ist der Sohn von Uwe Unteroberdörster, welcher im Jahr 2000 in einem Suzuki Swift, gemeinsam mit Jens Lührsen, Meister in der VLN wurde. Dazu konnte Uwe Unteroberdörster 40 Klassensiege in der VLN einfahren. Erst im Jahr 2017 stieg der Förderpilot des ADAC Nordrhein in den Motorsport ein und fuhr mit Janis Waldow in der RCN. In der RCN konnten beide vier Klassensiege und drei zweite Plätze einfahren – am Ende der Saison wurde man 6. in der Gesamtwertung und wurde Meister in der Rookie-Wertung. „Dort habe ich sehr viel gelernt und konnte mich optimal auf die VLN vorbereiten“, sagt Unteroberdörster.

Finn Unteroberdörster bereitet sich akribisch auf sein VLN-Debüt vor. Mit seinem Team wird er ausgiebig im belgischen Spa-Francorchamps testen. „Ohne meine Förderer wäre diese Saison nicht in diesem Umfang möglich, einen großen Dank an meine Partner, die an mich glauben und mich unterstützen“, sagt der Youngster.

Sein Partner Waldow fuhr im letzten Jahr, neben seinem RCN-Programm, auch bereits sieben mal mit einem Megane in der VT-2-Klasse der VLN. Je zweimal konnte er die Klasse gewinnen sowie den 2. und 3. Platz in der Klasse belegen.

Werfen wir noch einen Blick auf den Megane RS, welcher in den letzten Monaten in mühevoller Kleinarbeit entstanden ist. Angetrieben wird das seriennahe Fahrzeug von einem 2 Liter-Turbomotor mit vier Zylindern. Um für die richtige Bodenhaftung zu sorgen ist im Megane ein Fahrwerk von KW verbaut. Die Optik des Megane ist, abgesehen von der Kampfbemalung, sehr seriennah – denn große Modifikationen werden vom Reglement der Klasse verboten.

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de. Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.