Die Eifel wacht auf. Ein Team nach dem anderen meldet sich zurück. So auch Speedbeat Motorsport aus Nürburg.

Auch 2018 wird der 325i E90 – mit markantem Schriftzug umworbene – BMW wieder auf dem Eifelrundkurs zu sehen sein.
So berichtet das Team auf seiner Facebookseite: „Auch 2018 sind wir wieder bei der VLN, der Youngtimer Trophy und der ein oder anderen Rundstrecken – Challenge Nürburgring e.V. dabei.“

„Frei nach dem Motto „never change a running team“ ändert sich bei uns nichts und wir versuchen trotz aller Querelen wieder die ganze VLN Saison zu bestreiten.“ schreibt die Mannschaft weiter. Beat Schmitz dazu auf Nachfrage der LSR-Freun.de: „Wir haben wie jedes Jahr unser Auto komplett zerlegt und mit neuteilen aufgebaut. Hauptsächlich Achsen/ Fahrwerk / Bremsen. Motor wurde revidiert. Leider waren wir vor Verkündung des neuen Reglement fertig sodass wir leider viel Geld in den Wind geschossen haben“.

Während man in der VLN mit dem altbewährten BMW E90 325i in der Klasse V4 an den Start gehen wird, setzt die Hobbymannschaft in der Youngtimer Trophy ein 530us E12 BJ, 79. „Ein geiles Auto!“, lässt uns der Nürburger Hobbypilot wissen. Zur Verfügung stellt den Boliden Schmitz‘ Kollege Andre Sommerberg, der auch zusammen mit Beat am Steuer des Luxusschiffes sitzen wird.

In der VLN gilt nach wie vor: Solange die Jungs Spass hat, wird gefahren. Damit steht das Fahrzeug aktuell noch nach altem V-Klassen-Reglement auf den Rädern. Ob und wie sich daran etwas ändern wird, zeigt sich nach dem zweiten Lauf der Langstreckenmeisterschaft. „Unser erster Rollout für dieses Jahr findet am 16.03 auf dem GP Kurs statt. Weiter geht es dann direkt eine Woche später mit der ersten VLN.“

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Michael Brückner ist seit Jahren begeisterter Motorsportfan und Fotograf. Außerdem sammelt er wissbegierig allerlei Informationen und arbeitet diese dann auf. Warum also nicht alles unter einen Hut bringen und der Welt zur Verfügung stellen. So entstand LSR-Freun.de. Neben der fotografischen und redaktionellen Arbeit kümmert sich Michael auch um die technischen Aspekte des Internetauftritts.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.