Mit dem Hellboys-Racing-Team wird sich ein beliebtes Team aus der VLN zurückziehen.

Das Hellboys-Racing-Team zieht sich aus der VLN zurück und löst sich komplett auf. Die Mannschaft war bislang mit einem BMW E90 in der V4-Klasse am Start.

Die Mannschaft hat sich viele Gedanken gemacht, wie es mit dem Team weiter gehen wird. Das Team stellte letztlich fest, dass ihnen die Perspektive und damit auch die Motivation fehlt ein neues Auto aufzubauen (das alte wurde bei einem schweren Unfall im 7. Lauf irreparabel beschädigt.) und dieses die komplette Saison einzusetzen. Auch die ständigen Querelen um Boxen- und Fahrerlagerplatz sowie die aktuell fehlende klare Linie der VLN in Sachen Produktionswagen-Reglement haben das Team zu dem Schritt bewogen, so teilte es das Team auf Facebook mit.

Doch die bisherigen Fahrer und Teammitglieder bleiben dem Motorsport treu und werden sich anderen Teams (die nicht unbedingt in der VLN tätig sind) anschließen.

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de. Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.