Der Österreicher David Griessner bleibt seinem Rennstall auch in der VLN Saison 2018 treu.

David Griessner aus Österreich wird weiterhin in der VLN starten. Wie auch im Jahr 2017 wird er für das Pixum Team Adrenalin Motorsport ins Lenkrad greifen.

Griessner wird weiterhin einen BMW M235i Cup steuern und in der Cup5-Klasse starten. Mit wem sich der junge Österreicher den BMW teilen wird ist noch offen.

Im Jahr 2017 schloss Griessner die Gesamtwertung der Klasse auf dem 3. Gesamtrang ab.

[AdsenseMBlinks]“Ich glaube wenn man sich das letzte Jahr ansieht können wir den Meisterschaftssieg im M235i Cup durchaus als Ziel anvisieren“, so der angriffslustige 23-jährige aus Saalfelden

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de. Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards

Ein Kommentar zu “VLN 2018: Griessner bleibt Pixum Team Adrenalin Motorsport treu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.