FK Performance hat das erste Trio für die 2018er VLN Saison bekannt gegeben.

FK Performance wird auch in diesem Jahr in der VLN an den Start gehen. Die Mannschaft wird erneut in der Cup5-Klasse, dem BMW M235i Cup, an den Start gehen.

Ein Finnisch-Deutsches-Trio wird am Steuer des BMW Platz nehmen. Patrick Hinte, der auch in der abgelaufenen 2017er Saison für die Mannschaft mit dem M235i unterwegs war, wird zwei neue Teamkollegen bekommen. Der Deutsche Guido Wirtz wechselt von Sorg Rennsport zur Bremer Mannschaft von Martin Kaemena und Fabian Finck. Zusätzlich wechselt Juha Hannonen aus Finnland zum BMW-Team aus Norddeutschland.

Zusätzlich wird man mit dem Fahrzeug auch im Mai beim legendären 24-Stunden Rennen auf der Nürburgring-Nordschleife an den Start gehen. Neben den drei Piloten welche auch in der VLN den BMW steuern werden, wird ein weiterer Finne ins Lenkrad des M235i Cup Fahrzeugs greifen. Jari Nuoramo wird dann zum Quartett dazu stoßen. Nuoramo kennt seinen Landsmann Hannonen aus der gemeinsamen Zeit bei Lubner Motorsport im Opel Astra OPC Cup 2015 in der VLN.

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de. Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.