Fabio Grosse ist der neue „Super Racer“ und wird als Belohnung die 2018er VLN-Saison bestreiten.

Fabio Grosse hat sich durchgesetzt und das Nachwuchsförderprogramm „Super Racer“ gewonnen. Er hat sich gegen fast 1.800 Konkurrenten durchgesetzt. Als Preis darf Grosse für Teichmann Racing mit einem Porsche Cayman GT4 Clubsport in der VLN starten – er wird in der Porsche Cayman GT4 Trophy starten.

Vor ungefähr einem Jahr begann das Auswahlverfahren für das Nachwuchsförderprogramm – bei acht SimRacing Events konnten die Bewerber zeigen was sie können. Die Besonderheit dabei: Pro Veranstaltung durfte jeder Bewerber nur zwei Runden absolvieren! In diesem Winter wurden dann die 14 besten Kandidaten in ein Bootcamp eingeladen.

Kartrennen, Rad fahren, laufen, ein Hindernisparcours und der Rennsimulator standen auf dem Programm. Die besten drei des Bootcamps wurden dann nach Ascari eingeladen – dort traten sie im Porsche Cayman GT4 gegeneinander an und mussten beweisen was sie im Auto können.

Grosse schloss sowohl das Bootcamp als auch den Test in Ascari als Sieger ab und darf sich damit folgerichtig „Super Racer“ nennen. Am vergangenen Freitag wurde er bei der Saison-Eröffnungsparty von Teichmann Racing dann offiziell als Gewinner vorgestellt. Für Teichmann Racing darf er als Gewinn die komplette Saison in der VLN bestreiten. Er wird sich den Cayman mit den erfahrenen Daniel Bohr und den Youngster Hendrik von Danwitz teilen.

„Seit ich im letzten März von dem Projekt hörte, habe ich davon geträumt, am Ende ganz oben zu stehen und den Gewinn mit nach Hause zu nehmen. Jetzt, nach dem Sieg, ist das Gefühl natürlich unbeschreiblich“, so Fabio Grosse.

„Ich bin aus Berlin mit dem Ziel an den Ring gezogen, auf der Nordschleife Fuß zu fassen und im Motorsport erfolgreich zu sein“, so Grosse.

„Parallel dazu werde ich künftig hauptberuflich als Coach und Instruktor tätig sein und möchte meine Leidenschaft an Andere weitergeben, die auf der Rennstrecke schneller und erfolgreicher unterwegs sein wollen. Das ergänzt sich natürlich perfekt mit dem Gewinn des Projekts „Super Racer“. In erster Linie macht mir die Arbeit aber großen Spaß“, erklärt der Gewinner des Nachwuchsförderprogramms.

In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Als wandelndes Motorsportlexikon hat Jonas seine Nase überall drinstecken, wo Motorsport drauf steht. Neben seinem Interesse für GT-Fahrzeuge - hier ist sein eigenes Magazin GT-place.com zu empfehlen - hat Jonas vorallem ein Fabel für den Breitensport wie die VLN oder NES500, die WEC oder Tourenwagensport wie die Supercars.
Kategorie: NewsTags:
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich stimme zu.

Passende Beiträge zum Thema: