BWT Mücke Motorsport rüstet sich für das Debüt in der DTM Trophy. Für den Einstand in der Talentschmiede der DTM verstärkt sich die Mannschaft aus Berlin mit einem weiteren vielversprechenden Nachwuchstalent. Edouard Cauhaupé startet in der Saison 2022 an der Seite von Rodrigo Almeida. Der 19-jährige Franzose wird den zweiten Mercedes-AMG GT4 des Teams pilotieren und wie sein Teamkollege als Rookie an den sieben Rennwochenenden ins Lenkrad greifen.

Der in Toulouse geborene Youngster blickt bereits auf eine abwechslungsreiche Laufbahn im Sportwagenbereich zurück. In der Saison 2019 debütierte er im Automobilsport und errang auf Anhieb einen Klassensieg im Blancpain GT Series Endurance Cup. Zugleich belegte er in der Pro-Am-Wertung des französischen GT4 Cups den dritten Rang und fuhr dort erstmals den Mercedes-AMG GT4. In den darauffolgenden Jahren war er in unterschiedlichen Rennserien siegreich.

Neben dem dritten Platz in der LMP3-Kategorie des Michelin Le Mans Cups feierte er 2020 die Vizemeisterschaft im Silver Cup der französischen GT-Meisterschaft, wobei er erneut den Mercedes-AMG GT4 pilotierte. Im Vorjahr war er abermals in der LMP3-Klasse erfolgreich und schloss die Gesamtwertung der European Le Mans Series als Dritter ab. Seine jüngste Errungenschaft war der Vizetitel in der Asian Le Mans Series 2022.

In diesem Jahr wird sich Cauhaupé in der DTM Trophy einer neuen Herausforderung auf internationalem Niveau stellen. Dank seiner bisher 36 Renneinsätze mit dem Mercedes-AMG GT4 kann er auf einen enormen Erfahrungsschatz mit dem 460 PS starken Kundensportwagen des Stuttgarter Premiumherstellers zurückgreifen. Der Saisonauftakt in der Talentschmiede der DTM findet vom 20. bis 22. Mai beim Heimspiel von BWT Mücke Motorsport auf dem Lausitzring statt.

Foto: Edouard Cauhaupé

Edouard Cauhaupé: „Ich bin überglücklich, in der Saison 2022 für BWT Mücke Motorsport an den Start zu gehen. Das Team blickt auf eine fantastische Geschichte zurück und hat einige großartige Erfolge gefeiert. Mit ihnen im Rahmen der DTM anzutreten, ist mir eine große Ehre. Die DTM ist einer der atemberaubendsten Wettbewerbe im Motorsport. Meine Teilnahme an der DTM Trophy ist eine tolle Herausforderung und ein bedeutender Schritt, um eines Tages mein großes Ziel zu erreichen und in der DTM gegen die besten Rennfahrer der Welt anzutreten. Ich danke allen bei Mücke Motorsport für ihr Vertrauen und kann es kaum erwarten, mit dem Mercedes-AMG GT4 im Grid zu stehen.“

Peter Mücke DTM 2021 Monza
Foto: Gruppe C Photography

Teamchef Peter Mücke: „Wir sind sehr froh, Edouard bei BWT Mücke Motorsport für die DTM Trophy 2022 an Bord zu haben. Er ist uns aus der internationalen Szene seit langer Zeit ein Begriff und wir wissen um seine Qualitäten, die er bereits in unterschiedlichsten Rennfahrzeugen unter Beweis gestellt hat. Sein Talent hat uns überzeugt und darüber hinaus besitzt er schon Erfahrung mit dem Mercedes-AMG GT4. Ich bin mir sicher, dass wir mit Edouard einen Fahrer haben, der von Beginn an um Top-Resultate kämpfen wird. Wir werden bei BWT Mücke Motorsport alles dafür tun, um ihm mit unserer Erfahrung ein optimales Paket zur Verfügung zu stellen, mit dem er sein Potential entfalten kann.“

Quelle: Pressemitteilung Mücke Motorsport

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de. Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.