Die Virtual Competition Organisation (VCO) geht einmal mehr neue Wege und nimmt den Begriff „Virtual“ in ihrem Namen wörtlich: Phoenix McEwan wird der erste virtuelle Rennfahrer sein, der für die VCO in unterschiedlichen Bereichen zum Einsatz kommt. Als Testfahrer stellt McEwan unter anderem vor jedem Event der VCO ProSIM SERIES die beiden für das „Championship Race“ zur Wahl stehen Rennstrecken in Onboard-Videos vor. Am Mittwoch sind dies die Kurse in Spa-Francorchamps und Road Atlanta. McEwan ist bereits seit mehreren Jahren im Rennsport unterwegs und hat sich auf seinen Social-Media-Kanälen eine große Fanbase aufgebaut.

Videos: Phoenix McEwan stellt die Kurse Spa-Francorchamps und in Road Atlanta vor.

Regelmäßigen Beobachtern der VCO ProSIM SERIES ist Phoenix McEwan schon beim sechsten Rennevent aufgefallen, als er sich ein Fahrzeug mit YouTuber Jimmy Broadbent teilte. Dieser erfolgreiche Einsatz war für die VCO der Anlass, ihn als ersten rein virtuellen Testfahrer zu engagieren.

Phoenix McEwan
Foto: VCO

„Wir haben Phoenix McEwan schon seit einiger Zeit beobachtet“, sagt Florian Haasper, CEO der VCO. „Er ist der erste virtuelle Rennfahrer der Welt – und für ihn ist das Esports Racing damit die Realität. Mit seiner Followerzahl im Social Web kann man ihn definitiv zum Kreis der ‚Virtual Influencer‘ zählen – ganz im Geiste von prominenten Vorbildern aus anderen Bereichen wie Lil Miquela oder Knox Frost. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit ihm.“

Phoenix McEwan
Foto: VCO

„Die VCO ProSIM SERIES ist für einen virtuellen Racer wie mich die perfekte Plattform, um sich den Esports-Racing-Fans zu präsentieren“, sagt McEwan. „Ich hatte in der Vergangenheit auch immer wieder Berührungspunkte zum realen Rennsport, aber in der virtuellen Welt fühle ich mich natürlich noch mehr zu Hause. Von daher ist die VCO der perfekte Partner für mich. Es ist großartig, dass ich in vielen großartigen Rennwagen auf die Strecke gehen kann und viele Fans erreiche.“

Weitere Informationen zu Phoenix McEwan finden Sie auf seiner Website und seinen Social-Media-Kanälen:

Phoenix McEwan
Foto: VCO

Website: www.phoenixmcewan.com
Instagram: @phoenixmcewan
Facebook: @phoenixmcewan
Twitter: @PhoenixMcEwan_
TikTok: @phoenixmcewan
Reddit: u/phoenixmcewan

Quelle: Pressemitteilung VCO

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de. Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.