Die Virtual Competition Organisation (VCO) erweitert ihre Präsenz im Esports Racing mit einer neuen Kooperation: Künftig wird das Unternehmen aus München eng mit IVRA – der International Virtual Racing Association – zusammenarbeiten. IVRA bietet der Community auf der führenden Sim-Plattform iRacing ein breites Spektrum an Events und Rennserien – perfekt abgestimmt auf die Fähigkeiten der einzelnen Fahrerinnen und Fahrer. Vom Club Cup für Einsteiger über die ClubSport Series bis hin zur HyperX GT Sprint Series und der Endurance Series: Die exzellent organisierten IVRA Events richten sich an die gesamte iRacing-Community.

IVRA hebt sich in vielerlei Hinsicht von anderen Meisterschaften und Events im Esports Racing ab. Das durchdachte Regelwerk, der realitätsnahe Einsatz von Safety-Car-Phasen und die standardmäßige Rennleitung durch erfahrene Stewards machen die Rennen für die Zuschauer sowie für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu einzigartigen Erlebnissen.

27.03.2021,†iRacing 12h Sebring powered by VCO, VCO Grand Slam, #11 Pietara Poikela, Team Redline Ice Blue, LMP2
Foto: VCO

Zwischen September 2021 und Mai 2022 stehen für IVRA und VCO über 30 virtuelle Rennveranstaltungen auf dem Programm. Alle werden auf den Streaming-Channels der VCO (Twitch, Facebook & YouTube) zu sehen sein. In der IVRA Endurance Series kämpfen die Teams in einem gemischten LMP2- und GT-Feld um Punkte und Siege. Bei den Rennen der IVRA ClubSport Series gehen Fahrzeuge in den Klassen Porsche 911 GT3 Cup, GT4 und TCR an den Start, während im IVRA Club Cup das iRacing-Einsteigermodell Mazda MX5 gefahren wird. In der HyperX GT Sprint Series treten ausschließlich GT3-Rennwagen an.

„Was uns an unserer Partnerschaft mit IVRA besonders begeistert, ist die Vielfalt der Rennen, die wir unseren Fans künftig bieten können“, sagt Florian Haasper, CEO der VCO. „Neben unseren eigenen Top-Events ist es für uns von entscheidender Bedeutung, gemeinsam mit starken Partnern auf breiter Ebene Angebote für die Esports-Racing-Community zu schaffen. IVRA ist dafür der perfekte Partner. Das Serien-System deckt viele verschiedene Fähigkeitsstufen der Esports Racer ab, noch dazu sorgen Besonderheiten wie der Safety-Car-Einsatz für zusätzliche Spannung. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit IVRA und sind überzeugt, dass die Fans die Rennen genießen werden.“

Julian Bell, einer der Gründer von IVRA, sagt: „Die VCO hat in der Esports-Welt bereits früh bleibenden Eindruck hinterlassen, das schnelle Wachstum der Branche erkannt und es mit dem Aufbau einer großen Medien- und Marketingplattform unterstützt. Vor allem auf iRacing konnte die VCO dazu beitragen, die Community auf breiter Ebene einzubeziehen und die Bedeutung sowie die Reichweite wichtiger Rennveranstaltungen im Jahresverlauf zu vergrößern. Diese Partnerschaft unterstützt uns dabei, weiter zu wachsen und unsere Vision weiterzuverfolgen: Wir möchten Sim-Racern die besten und am genauesten simulierten Rennserien bieten, die es im virtuellen Bereich gibt.“

Die Termine der IVRA Meisterschaften im Überblick

IVRA Endurance Series (7h-Rennen)
11. September 2021, Nürburgring GP
16. Oktober 2021, Red Bull Ring
13. November 2021, Barcelona
12. Februar 2022, Watkins Glen
12. März 2022, Interlagos
9. April 2022, Road Atlanta

IVRA ClubSport Series (4h- oder 6h-Rennen)
18. September 2021, Motegi
30. Oktober 2021, Mid-Ohio
27. November 2021, VIR
15. Januar 2022, Road Atlanta
26. Februar 2022, Zolder
2. April 2022, Red Bull Ring

IVRA Club Cup (je 2 Sprintrennen)
18. September 2021, Motegi
9. Oktober 2021, Phillip Island
30. Oktober 2021, Mid-Ohio
13. November 2021, Oulton Park
27. November 2021, VIR
5. Januar 2022, Road Atlanta
5. Februar 2022, Oran Park
26. Februar 2022, Zolder
19. März 2022, Detroit
2. April 2022, Red Bull Ring

HyperX GT Sprint Series (je 2 Sprintrennen)
10. Oktober 2021, Hungaroring
24. Oktober 2021, Barber Motorsports Park
7. November 2021, Oulton Park
21. November 2021, Detroit
5. Dezember 2021, Brands Hatch
19. Dezember 2021, Montréal
20. Februar 2022, COTA
6. März 2022, Okayama
20. März 2022, Laguna Seca
3. April 2022, Long Beach
17. April 2022, Charlotte
1. Mai 2022, Bathurst

Quelle: Pressemitteilung VCO

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de. Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.