Wenn am Samstag die Startampel am Nürburgring den zweiten Lauf der Nürburgring Langstrecken-Serie freigibt werden 147 Fahrzeuge in drei Klassen auf die Hatz über vier Stunden in der Grünen Hölle gehen. Entgegen einiger Gerüchte ist somit auch bei NLS zwei wieder für ein volles Feld gesorgt.

Lionspeed GP Audi R8 LMS GT3 NLS1 2021
Foto: L. Rodrigues

Einige Teams wie Walkenhorst Motorsport oder GetSpeed sind am 17. und 18. April auch in Monza vertreten, Parallel findet in Monza das Auftaktrennen der GT World Challenge Europe statt. Die SP9 ist trotzdem mit 20 GT3-Boliden gut besetzt. Auch das WTM Wochenspiegel Team Monschau von Georg Weiss gibt sein Comeback in der NLS mit dem Ferrari 488 GT3. Betreut wird das Auto seit diesem Jahr von Phoenix Racing.

Simona de Silvestro
Foto: Porsche AG

Die Manthey-Trophy CUP3 ist mit 19 Nennungen die am stärksten besetzte, dicht gefolgt von der Klasse VT2 mit 18 Autos. Danach folgt die V4 mit 16 gemeldeten Fahrzeugen. In der Klasse AT den alternativen Treibstoffen ist Four Motors mit dem Porsche Cayman GT4 vertreten, hier wird Porsche Werkspilotin Simona De Silvestro ihre Permit-Runden fahren.

W&S Motorsport Porsche Cayman 718 GT4 NLS 2021
Foto: L. Rodrigues

Spannung verspricht ebenso die CUP5 – Dem BMW M2 CS Racing Cup, bei dem 12 identische neue Rennboliden ihre Kräfte in der Grünen Hölle messen werden. Die seriennahe Klasse V5 bekommt diesen Samstag die Fan-Onboard-Kamera, hier kann für eines der sechs Teilnehmerteams abgestimmt werden.

Die gesamte Teilnehmerliste findet ihr hier

Die Links zum Livestream:

Symbolbild Kamera-Helikopter NLS 2020
Foto: L. Rodrigues

https://www.nuerburgring-langstrecken-serie.de/de/startseite/
https://www.youtube.com/user/VLNOFFICIAL
https://www.facebook.com/vln.de

Start des Livestreams ist um 8:30 Uhr, dieser wird ohne Unterbrechung bis zum Rennende gegen 16:30 Uhr die Fans umfangreich informieren. Zuschauer rund um die Nordschleife sowie auf den Tribünen sind beim zweiten Lauf der Nürburgring Langstrecken-Serie aufgrund der globalen Corona-Pandemie nicht zugelassen.

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Lutz Rodrigues Do Nascimento wurde in den 70er Jahren vom Motorsport-Virus infiziert, sein Onkel war im Porsche-Werk Weissach tätig und nahm ihn damals schon mit zu den Rennfahrzeugen. Seit 2011 ist er regelmäßig am Nürburgring bei der VLN mit der Kamera vor Ort und konnte sich somit ein Netzwerk an Bekanntschaften zu Teams, Fahrern und der Streckensicherung knüpfen. Seit März 2017 ist Lutz Teil der LSR-Freun.de und gilt als unser Draht zu den Teams und Fahrern. Mit Fotos und Stories aus den engsten Kreisen sorgt er immer wieder für staunende Gesichter.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.