Am 10. Februar 2020 stellte die RP Vertriebsgesellschaft GmbH Insolvenzantrag. Was folgte waren zahllose Spekulationen um die Gründe und wie es mit dem dazugehörigen Rennteam IronForce weitergeht.

In unabhängigen Statements äußerten sich Jean Pierre Krämer, der ehemalige Hauptsponsor ELTEN, Lucas Luhr und der Geschäftsführer Jan-Erik Slooten eher oberflächlich zu den Umständen. Viele Rennsportfans machten sich seither auch Gedanken, wie es um die Belegschaft bestellt ist. Nun können die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei Ring Police zumindest ein wenig aufatmen.

Die beauftragte Rechtsanwaltskanzlei teilte heute in einer Pressemeldung mit:

PLUTA-Sanierungsexperte Michael Bremen ist vorläufiger Insolvenzverwalter der RP Vertriebsgesellschaft mbH

Düsseldorf, 18. Februar 2020. Die in der Motorsport- und Tuning-Szene unter den Marken IronForce und Ring-Police bekannte RP Vertriebsgesellschaft GmbH aus Erkelenz hat am 10. Februar 2020 wegen eines Liquiditätsengpasses einen Eigenantrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens beim Amtsgericht Mönchengladbach gestellt. Das Insolvenzgericht ordnete daraufhin noch am gleichen Tag Sicherungsmaßnahmen an und bestellte Rechtsanwalt Michael Bremen von der PLUTA Rechtsanwalts GmbH zum vorläufigen Insolvenzverwalter.

RP Vertriebsgesellschaft mbH betreibt in Erkelenz eine Tuningwerkstatt und einen Autohandel. Sie ist dabei auf den An- und Verkauf von Old- und Youngtimer der Marke Porsche spezialisiert. Daneben ist RP Vertriebsgesellschaft mbH auch im Motorsport aktiv. So fuhr sie in der vergangenen Saison in der ADAC GT Masters-Serie mit einem eigenen Rennteam. Dabei erzielte das unter dem Namen „IronForce by Ring Police“ startende Fahrerduo nicht nur sportliche Höchstleistungen, sondern bot Zuschauern Rennsport zum Anfassen, etwa durch freien Zugang zum Fahrerlager, den Boxen und der Boxengasse.

Mit Zustimmung des vorläufigen Insolvenzverwalters wird der Geschäftsbetrieb der RP Vertriebsgesellschaft mbH uneingeschränkt in allen Bereichen (Tuning-Werkstatt, den Fahrzeughandel, Merchandising-Aktivitäten, Onlineshop) fortgeführt.

Von der Insolvenz sind 14 Arbeitnehmer und 3 Auszubildende betroffen. Für diese bereitet das PLUTA-Sanierungsteam, zu dem neben Michael Bremen auch die Rechtsanwälte Dr. Uwe Paul und Oliver Westkamp gehören, derzeit die Vorfinanzierung des Insolvenzgeldes vor, so dass die Löhne der Mitarbeiter der RP Vertriebsgesellschaft mbH für die nächsten drei Monate abgesichert sind. In den kommenden Tagen wird Michael Bremen die Situation der RP Vertriebsgesellschaft GmbH weiter analysieren, um zu entscheiden, welche Zukunftsszenarien es für die Gesellschaft gibt.

IronForce by Ring Police
Foto: L. Rodrigues

Man darf also gespannt bleiben, ob es Zukunftsszenarien mit Ring Police geben wird.

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Avatar
Lutz Rodrigues Do Nascimento wurde in den 70er Jahren vom Motorsport-Virus infiziert, sein Onkel war im Porsche-Werk Weissach tätig und nahm ihn damals schon mit zu den Rennfahrzeugen. Seit 2011 ist er regelmäßig am Nürburgring bei der VLN mit der Kamera vor Ort und konnte sich somit ein Netzwerk an Bekanntschaften zu Teams, Fahrern und der Streckensicherung knüpfen. Seit März 2017 ist Lutz Teil der LSR-Freun.de und gilt als unser Draht zu den Teams und Fahrern. Mit Fotos und Stories aus den engsten Kreisen sorgt er immer wieder für staunende Gesichter.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich stimme zu.