Die Vorbereitungen für die diesjährigen TotalEnergies 24 Stunden von Spa haben mit der Veröffentlichung des offiziellen Posters und der Bestätigung des vollständigen Zeitplans für das Event vom 29. Juli bis 1. August einen wichtigen Meilenstein erreicht.

Zum dritten Mal in Folge wurde das Plakat von dem renommierten französischen Illustrator Guillaume Lopez gestaltet, dessen unverkennbarer Stil eng mit dem belgischen Langstreckenklassiker verbunden ist. Lopez hat sein Handwerk während seiner mehrjährigen Arbeit an dem kultigen französischen Comic Michel Vaillant verfeinert, eine Ästhetik, die sich in seiner kühnen Verwendung von Farben und der lebendigen Darstellung von Geschwindigkeit widerspiegelt.

Poster 24h Spa Francorchamps 2021
Foto: IGTC

Hier kannst Du das Poster herunterladen

Das zentrale Motiv des Plakats ist der Mercedes-AMG GT3 mit der Startnummer 50 vor einem vielschichtigen, unverwechselbaren Spa-Hintergrund. Das von HubAuto betriebene Auto wird beim diesjährigen Rennen in einer speziellen Lackierung antreten, die das 50-jährige Jubiläum des Mercedes-Benz 300 SEL feiert, der 1971 mit einem Klassensieg und einem zweiten Platz in der Gesamtwertung dazu beitrug, die Marke AMG als einen wichtigen Akteur im internationalen Motorsport zu etablieren. Auch der neue Name und die visuelle Identität des langjährigen Partners und Titelsponsors TotalEnergies sind prominent zu sehen.

Neben dem offiziellen Plakat wurde auch der Zeitplan für die diesjährigen TotalEnergies 24 Stunden von Spa bekannt gegeben. Die Aktivitäten auf der Strecke beginnen am Dienstag, den 27. Juli, mit dem Bronze-Test, einer dreistündigen Session, die um 14:55 Uhr beginnt und den Fahrern der Bronze-Klasse die Möglichkeit bietet, ihre Spuren auf dem anspruchsvollen 7 km langen Kurs zu finden.

Hier findest Du den Zeitplan

Die Action steigt am Donnerstag mit einem wichtigen Rennen für das gesamte Teilnehmerfeld der TotalEnergies 24 Hours of Spa. Das 90-minütige Freie Training beginnt um 10:50 Uhr, gefolgt von einer einstündigen Pre-Qualifying-Session um 15:45 Uhr. Dieses bildet die Grundlage für das Hauptqualifying um 20:50 Uhr, in dem die 20 Super Pole-Anwärter ermittelt werden und die Startreihenfolge für den Rest des Feldes festgelegt wird. Der Tag endet mit einem 90-minütigen Nachttraining, das den Teilnehmern die Möglichkeit bietet, in der Dunkelheit zu fahren.

TOTAL 24h Spa Francorchamps Symbolbild
Foto: Audi Sport customer racing

Der Freitagabend bringt traditionell die schnellsten Runden der Veranstaltung und beginnt um 19:10 Uhr mit einem 30-minütigen Warm-up, das für das gesamte Feld offen ist. Um 20:30 Uhr kämpfen dann die schnellsten 20 Autos in der Super Pole Session um den ersten Platz, wobei sich nur ein Fahrer aus den mehr als 200 Teilnehmern die Pole sichern kann.

In der Zwischenzeit werden auch eine Reihe von hochrangigen Support-Serien ihre Runden auf der Strecke drehen. Das Programm für 2021 umfasst bekannte Kategorien wie die Lamborghini Super Trofeo und die GT4 European Series, während die TCR Europe nach ihrem ersten Auftritt in der vergangenen Saison fortgesetzt wird. In diesem Jahr wird es in den Ardennen noch mehr Rennsport-Action geben, mit Startplätzen für den Clio Cup Europe und das neue Championnat de France FFSA Tourisme – TC France. Alle fünf Serien werden ein Eröffnungsrennen vor der Super Pole am Freitag austragen, während der zweite Wettbewerb am Samstag stattfindet.

Ezequiel Companc Madpanda Motorsport
Foto: Dirk Bogaerts/SRO

Neu im Programm ist in diesem Jahr der erste Auftritt der Fanatec Esports GT Pro Series im Rahmen der TotalEnergies 24 Hours of Spa. Das bahnbrechende Konzept wird von der SRO Motorsports Group in Zusammenarbeit mit Fanatec, Assetto Corsa Competizione und AK Informatica organisiert und sieht reale Fahrer in einem virtuellen Rennen in der Fanatec Esports Arena vor Ort. Das Qualifying findet am Freitag um 15:05 Uhr statt, direkt im Anschluss folgt ein einstündiger Wettbewerb auf Assetto Corsa Competizione, bei dem es um Punkte für die Gesamtwertung und die Teamwertung des Silver Cups geht.

Nach Abschluss der Vorbereitungen richtet sich die ganze Aufmerksamkeit auf das größte Rennen im Kalender: die 73. TotalEnergies 24 Stunden von Spa, die am Samstag, den 31. Juli, um 16:30 Uhr gestartet werden und am Sonntag, den 1. August, zur gleichen Zeit enden. Die SRO Motorsports Group freut sich, bestätigen zu können, dass nach Rücksprache mit den lokalen Behörden und dem Circuit Spa-Francorchamps den Fans der Besuch der diesjährigen Veranstaltung in Übereinstimmung mit den COVID-19-Protokollen gestattet wird. Der Kartenverkauf wird nächste Woche beginnen, wenn auch detaillierte Informationen zu den Regeln und dem Ticketing bekannt gegeben werden.

In der Zwischenzeit werden die TotalEnergies 24 Stunden von Spa wieder eine umfangreiche Live-Berichterstattung über eine Vielzahl von Online-Optionen genießen, die es den Fans ermöglichen, das Rennen über frei zugängliche, nicht-geo-blockierte Streams mit französischem oder englischem Kommentar zu erleben. Diese werden über die üblichen Plattformen verfügbar sein, darunter die offizielle Website und die Facebook-Seite des Events sowie die YouTube-Kanäle von GT World.

Als Hauptrennen der Fanatec GT World Challenge Europe Powered by AWS und der Intercontinental GT Challenge Powered by Pirelli sind die TotalEnergies 24 Stunden von Spa der anerkannte Maßstab im GT-Langstreckensport. Die Ausgabe 2021 findet zwei Jahrzehnte nach der erfolgreichen Umstellung auf das GT-Reglement im Jahr 2001 statt und markiert das zehnjährige Jubiläum seit der Einführung der beliebten GT3-Plattform im Jahr 2011.

Quelle: Pressemitteilung Intercontinental GT Challenge

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de. Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.