22:33 Uhr | Sechs Rennstunden sind vorbei, alle Verwarnungen werden nun zurück gesetzt
Nach dem ersten Viertel des Rennens werden alle bisher ausgesprochenen Verwarnungen wegen Track-Limit Missachtung gelöscht, alle Teilnehmer haben ab jetzt für die nächsten Sechs Stunden erstmal wieder eine „weiße Weste“.

0:46 Uhr | die ersten sechs Stunden im Rückblick
… haben wir im Beitrag zusammengefasst.

29. Juli 2018 1:00 Uhr | #62 Aston Martin wird in die Box geschoben
… doch alles sieht nach einem regulären Bremsenwechsel aus. innerhalb weniger Minuten kommen die Räder wieder aufs Auto und das Fahrzeug steht wieder bereit zur Abfahrt.

1:03 Uhr | #98 mit technischen Problemen in der Box
Bereist seit 3 Runden steht der Sechser von Ricky Collard, Marco Wittmann und Jesse Krohn in der Box. Mechaniker werken schwer unter dem Auto

1:07 Uhr | #114 Lexus in Flammen in der Eau Rouge
Der Lexus von Norbert Siedler, Stéphane Ortelli und Markus Palttala steht nach einem Einschlag in der Eau Rouge in Flammen. Ortelli kann das Fahrzeug aus eigener Kraft verlassen.

2:36 Uhr | #1 Audi zurück in der Top 20
Nach der Disqualifikation und der dreiminütigen Strafe zu Beginn des Rennens meldet sich das Trio Dries Vanthoor, Alex Riberas und Christopher Mies vom Audi Sport Team WRT in der Top-20 zurück.

2:38 Uhr | #911 Manthey Porsche geht rückwärts in die Box
Mechaniker liegen unter dem Auto und untersuchen das Fahrzeug. Zudem wurde die Heckstoßstange entfernt. Aktuell wird der Manthey-Porsche durchgereicht und bewegt sich derzeit in den dreißiger Plätzen.

2:47 Uhr | #62 Zeitstrafe wegen optimierter Kurvenlinie
5 Sekunden Zusatzzeit erhält der Aston Martin #62 beim nächsten Boxenstopp, wegen Optimierung der Ideallinie „mit Vorteil“.

2:59 Uhr | #911 zurück im Renngeschehen
Nach längerem Aufenthalt in der Box kehrt der Manthey-Porsche „Grello“ wieder ins Renngeschehen zurpck. Aktuelle Position P.41.

3:10 Uhr | #666 Unfall in Eau Rouge nach Restart
Nach einem Restart aus einer vorangegangenen FCY-Phase verunfallte Jürgen Krebs mit seinem Lamborghini von Attemto Racing im Bereich Eau Rouge. Erneute Full Course Yellow!

3:11 Uhr | Rennabbruch!
Alle Fahrzeuge begeben sich in Ihre Boxen. Parc Ferme Bedingungen!

3:50 Uhr | Rennabbruch nach 10:40h nach einem schweren Unfall
Alle Infos dazu im Newsbeitrag.

4:22 Uhr | Fortsetzung des Rennens unter gelb
Nach dem schweren Unfall im Ausgang Eau Rouge und der daraus resultierenden roten Flagge, wird das Rennen wenigen Minuten fortgesetzt.

4:39 Uhr | Restart hinter dem Safety-Car
Das Feld setzt sich hinter dem Safety-Car in Bewegung. Noch 11:51 h verbleibend bis zum Zieleinlauf.

4:51 Uhr | Green, Green, Green!
Das Safety-Car verlässt die Strecke und übergibt Philipp Eng die Führung des Feldes.

5:37 Uhr | Full Course Yellow nach schwerem Einschlag #90
Jules Szymkowiak verlor im Zuge einer Kollision das Auto und schlug im Bereich Les Combes in die Streckenbegrenzung ein. Szymkowiak konnte den Mercedes AMG GT3 von AKKA ASP aus eigener Kraft verlassen, musste jedoch gestützt werden. Die Reperatur der Begrenzung wird auf 40 Minuten geschätzt.

6:42 Uhr | Safety Car sammelt das Feld ein
in wenigen Minuten wird das Safety Car das Feld eingesammelt haben. Danach schaltet die Ampel auf Grün und Krognes wird im Walkenhorst-BMW #34 das Feld in eine erneute grüne Rune führen.

7:09 Uhr | #22 Feuer in der Box
Während eines regulären Boxenstopps fängt der Nissan GT-R NISMO GT3 von Barwell Motorsport und muss gelöscht werden. Kurze Aufregung in der Box. Die Gefahr war schnell verbannt.

7:14 Uhr | TOTAL 24h Spa 2018: Unfälle überschatten das zweite Quartal – Walkenhorst führt in die zweite Hälfte
Das zweite Quartal in der Zusammenfassung

7:53 Uhr | # 19 GRT Grasser Lamborghini erhält 3x 5sek Strafe
Der Huracan GT3 muss beim nächsten Boxenstop 15 extra Sekunden warten, da er wiederholt die Track-Limits nicht beachtete.

8:13 Uhr | #2 WRT Audi erhält Drive-Through Strafe
Wegen einer Kollision mit #90 erhält der WRT Audi #2 eine extra Boxendurchfahrt.

8:15 Uhr | FCY wegen Teilen auf der Strecke
Die Rennleitung bremst das Feld mit Full Course Yellow ein da in Radillion Teile eines Porsches verteilt sind. Sofort beginnt wieder hektisches Arbeiten an einigen Boxen.

8:34 Uhr | Grüne Flagge
Das Rennen läuft weiter, noch 8 Stunden auf der Uhr.
Der #99 M6 GT3 von ROWE Racing mit aktuell Alexander Sims am Steuer führt vor Markus Winkelhock im #25 Audi R8 LMS.

8:57 Uhr | #911 Mathey Racing wird bestraft
Durchfahrtsstrafe für den #911 Porsche wegen einer Kollision mit #66 Attempto Racing Audi R8 LMS.

9:10 Uhr | SRO veröffentlicht ein Update zum Zustand von Andy Meyrick und Jürgen Krebs
In einer aktuellen Meldung des SRO gibt es beruhigende Nachrichten: Die gegen 03:00 Uhr verunfallten Fahrer Meyrick und Krebs wurden mit Frakturen ins Krankenhaus gebracht, keiner der beiden hat lebensgefährliche Verletzungen.

9:27 Uhr | #99 ROWE Racing weiterhin vorne
Die führenden zwei Autos sind gleichzeitig in der Box, ROWE wechselt den Fahrer auf Nicky Catsburg, dieser wird den nächsten Stint in Angriff nehmen. Noch sieben Rennstunden bis zur Zielflagge.

9:44 Uhr | Spektakuläre Positionskämpfe zwischen #34 und #7
Philipp Eng (Walkenhorst Motorsport #34) hat sich in einer atemberaubenden Jagd über mehrere Runden an Jordan Pepper (M-Sport #7) vorbegearbeitet. Sofort kann sich Eng vom Briten absetzen.

9:46 Uhr | Durchfahrtsstrafen für #5 und #78
BLACK FALCONs #5 und Barwell Motorsports #78 werden mit einer Durchfahrtsstrafe belohnt, wegen Überschreitung der Stintlänge.

9:59 Uhr | Kolission zwischen #117, #8 und #111

Als Tobias Dauernhauer am Ende der Stavelot seinen Audi verlor konnten Laurents Vanthoor im Bernhard-Porsche #117 und Andy Soucek im Bentley #8 nicht mehr ausweichen und kollidierten mit dem Audi. Alle drei konnten sich in die Box retten. Eine Weiterfahrt scheint jedoch aufgrund der Schäden nicht möglich.

10:16 Uhr | Weitere Strafen folgen
#49 RAM Racing AMG GT3 und #540 Black Swan Racing Porsche 911 GT3 erhalten jeweils 15sek Stop/Go Strafe wegen Missachtung der Tracklimits

10:21 Uhr | # 188 und #14 erhalten auch eine Strafe
#188 Garage 59 McLaren und #14 Emil Frey Lexus bekommen je eine 5 Sekunden Stop/Go Strafe wegen Missachtung der Streckenlimits

10:24 Uhr | #540 Black Swan Racing wird mit einer Durchfahrtsstrafe belegt
Wegen wiederholtem Übertreten der Streckenlimits muss der Porsche eine extra Durchfahrt durch die Boxengasse antreten.

10:33 Uhr | #911 in der Box
Der Manthey-Porsche „Grello“ steht erneut in der Box. Die Mechaniker geben ihr bestes. Ein Schaden an der Front sieht nach umfangreicheren Arbeiten aus.

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Michael Brückner ist seit Jahren begeisterter Motorsportfan und Fotograf. Außerdem sammelt er wissbegierig allerlei Informationen und arbeitet diese dann auf. Warum also nicht alles unter einen Hut bringen und der Welt zur Verfügung stellen. So entstand LSR-Freun.de. Neben der fotografischen und redaktionellen Arbeit kümmert sich Michael auch um die technischen Aspekte des Internetauftritts.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.