Die führenden GT-Fahrer der Welt werden später in diesem Jahr einen einzigartigen Geschmack des Herbstes in den Ardennen bekommen, wenn sie am 22. und 25. Oktober die Total 24 Stunden von Spa in Angriff nehmen.

Der Höhepunkt der GT World Challenge Europe Powered by AWS und der Intercontinental GT Challenge Powered by Pirelli war ursprünglich für den 23. bis 26. Juli geplant. Da jedoch aufgrund der COVID-19-Pandemie in Belgien große Versammlungen bis Ende August verboten sind, wird sie nun zum ersten Mal seit ihrer Einführung im Jahr 1924 im Oktober ausgetragen.

Spa wird damit zur vierten Runde der Weltmeisterschaft von Intercontinental, die zwischen Indianapolis und Kyalami ausgetragen wird.

Starterfeld TOTAL 6h Spa 2018 Circuit de Spa-Francorchamps
Foto: M. Brückner

Die Verschiebung der Hauptveranstaltung um drei Monate stellt sicher, dass die logistischen und organisatorischen Herausforderungen, die das Total 24 Hours of Spa mit sich bringt, gemeistert werden können, während der neue Termin auch ein einzigartiges visuelles Spektakel in den Ardennen schaffen wird. Das Rennen im Herbst wird weniger Tageslichtstunden auf der Rennstrecke bedeuten, wodurch weitere Nachtläufe hinzukommen und die sportliche Herausforderung für die Teilnehmer steigt.

Eine Reihe von Unterstützungskategorien wurden bestätigt: Die GT4 European Series, die Lamborghini Super Trofeo und die TCR Europe Series werden die 7 km lange Ardennen-Rennstrecke vor dem 24-Stunden-Rennen in Angriff nehmen. Auch die Termine für die Testtage der Total 24 Hours of Spa wurden überarbeitet, wobei der Vorbereitungslauf von Mitte Juni auf den 29. bis 30. September verlegt wurde.

Mit einem neuen Zeitplan für die Veranstaltung im Festzelt konzentriert sich die SRO Motorsports Group nun voll und ganz darauf, sicherzustellen, dass das Total 24 Hours of Spa 2020 seinen Ruf als das weltweit wichtigste GT-Rennen aufrecht erhält. Die Traditionen, die ihren Erfolg über viele Jahre begründet haben, werden wo immer möglich beibehalten, während gleichzeitig die einzigartigen Aspekte des Wettbewerbs im Herbst gefeiert werden.

Spa-Francorchamps ist berühmt für seine Lage inmitten der Ardennen, einem ausgedehnten und hügeligen Wald, der sich mit den Jahreszeiten verändert. Das diesjährige Rennen wird sich daher visuell von der Norm unterscheiden, da der Hintergrund und die Beleuchtung je nach Jahreszeit wechseln.

Aber in Bezug auf Leidenschaft und Vorbereitung wird das 24-Stunden-Rennen von Spa seiner reichen Geschichte treu bleiben, wobei die weltbesten GT-Rennfahrer ihren eigenen Farbtupfer auf den Gaumen zaubern werden. In diesem Jahr verspricht der Herbst in den Ardennen heller zu werden als je zuvor.

Quelle: Intercontinentalgtchallenge.com

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Presse Service
Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de. Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich stimme zu.