Am kommenden Wochenende startet die „Liga der Supersportwagen“ in Oschersleben in die neue Saison. Zu den Titelfavoriten gehören Maro Engel und Luca Stolz im Mercedes-AMG Team Toksport WRT.

Damit startet der Rennstall aus Quiddelbach am Nürburgring im ADAC GT Masters erstmals als offizielles AMG Performance Team. Auch optisch wird der Mercedes-AMG GT3 mit der Startnummer 22 für Aufsehen sorgen. Dank des neuen Sponsors BWT verfügt das Design des Boliden nun über pinke Akzente.

Foto: Christopher Otto / C.O. Mediavision

Für die Vorjahresdritten Maro Engel und Luca Stolz gibt es für das ADAC GT Masters 2021, welches erstmals als „Internationale Deutsche GT-Meisterschaft“ ausgetragen wird, nur ein Ziel: den Gesamtsieg.

Los geht’s am 14.-16. Mai in Oschersleben, gefolgt vom Red Bull Ring (11.-13. Juni), Zandvoort (09.-11. Juli), Nürburgring (06.-08. August), Lausitzring (10.-12. September), Sachsenring (01.-03. Oktober) und dem Finale auf dem Hockenheimring (22.-24. Oktober). Alle Rennen des ADAC GT Masters werden live auf RTL NITRO übertragen.

Quelle: Pressemitteilung Toksport WRT

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de. Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.