Bereits 2017 im September wurden die Termine für sechs Jahre für das legendäre ADAC TOTAL 24h-Rennen auf dem Nürburgring bekanntgegeben. Dies sollte für alle Beteiligten langfristige Planungssicherheit geben. Heute wurden die Teilnehmenden Teams per E-Mail darüber informiert, dass sich für 2022 und 2023 das Datum geändert hat.

War bisher der Zeitraum vom 16. bis 19. Juni 2022 (Fronleichnam) sowie vom 08. bis 11. Juni 2023 (Fronleichnam) terminiert, so sind nun beide Veranstaltungen im Mai.

Teilnehmerinfo Termine 2022 und 2023
Foto: Screenshot E-Mail Teilnehmerinfo

Die neuen Termine:

50. ADAC TOTAL 24h-Rennen vom 26. bis 29. Mai 2022 (Christi Himmelfahrt)

51. ADAC TOTAL 24h-Rennen vom 18. bis 21. Mai 2022 (Christi Himmelfahrt)

Eine offizielle Pressemitteilung des ADAC Nordrhein liegt hierüber noch nicht vor, wird jedoch zeitnah dem Bericht ggf. hinzugefügt. Bei der virtuellen Pressekonferenz wurden die neuen Termine heute kommuniziert.

Somit lassen sich die gesamten Hintergründe nur spekulieren. Vermutlich kollidierten die ursprünglich angesetzten Termine mit anderen Veranstaltungen wie Rock am Ring oder anderen Serien auf weltweiten Strecken. Fest steht, dass die Kalender der Teams nun nochmals korrigiert werden müssen.

Termine N24h 2022 und 2023
Foto: 24h-information.de

Im offen einsehbaren Teilnehmerportal sind unter „Termine“ die neuen Daten bereits hinterlegt, interessant scheint das Datum wann dies geschah: Bereits am 23.01.2021.

Stand des Bericht 18. Mai 2021 21:10 Uhr

Update am 20. Mai 2021:

Mit der Veröffentlichung der vorläufigen Teilnehmerliste teilte der ADAC Nordrhein auch die Terminänderungen mit. Alle Infos hier

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Lutz Rodrigues Do Nascimento wurde in den 70er Jahren vom Motorsport-Virus infiziert, sein Onkel war im Porsche-Werk Weissach tätig und nahm ihn damals schon mit zu den Rennfahrzeugen. Seit 2011 ist er regelmäßig am Nürburgring bei der VLN mit der Kamera vor Ort und konnte sich somit ein Netzwerk an Bekanntschaften zu Teams, Fahrern und der Streckensicherung knüpfen. Seit März 2017 ist Lutz Teil der LSR-Freun.de und gilt als unser Draht zu den Teams und Fahrern. Mit Fotos und Stories aus den engsten Kreisen sorgt er immer wieder für staunende Gesichter.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.