Das unweit des Nürburgrings beheimatete Team mcchip-dkr nimmt 2021 ein neues Kundensportprojekt mit einem ultimativen Rennfahrzeug in Angriff. Ein brandneuer KTM X-BOW GTX wird im kommenden Jahr vom Team rund um Danny Kubasik vorbereitet und eingesetzt. Der KTM X-BOW GTX besticht optisch durch sein radikales Design und verfügt über zahlreiche technische Highlights.

KTM X-BOW GTX GT2 2020
Foto: KTM / KISKA

Angefangen vom homologierten Monocoque, über die elektrische Servolenkung bis hin zum spektakulären Canopy. Die Kraft des über 500 PS starken 2,5 Liter Reihen-Fünfzylinder Motors mit Abgasturboaufladung wird mittels einer elektrischen Schaltung mit sequentiellem 6-Gang Motorsportgetriebe über den Heckantrieb auf die Rennstrecke übertragen.

KTM X-BOW GTX
Foto: KTM

Der puristische Rennwagen ist durch seine Plattform universell einsetzbar und kann so in verschiedenen Rennserien, wie Creventic 24h Series, GT Open, GTC Race oder NLS / 24h-Rennen Nürburgring eingesetzt werden. Weitere Informationen zu Fahrern und geplanten Rennserien wird das Team mcchip-dkr Anfang 2021 bekannt geben.

Teamchef Danny Kubasik freut sich auf die neue Herausforderung; „Nachdem lange unklar war, wie es in der Motorsportsaison 2021 für uns weitergeht, haben wir mit dem KTM X-BOW GTX ein anspruchsvolles Projekt, dass wir im Kundenauftrag betreuen dürfen. Das Fahrzeugkonzept erinnert mich an die vergangenen Renault R.S. 01 GT3-Einstätze. Im Vergleich zu einem GT3 Fahrzeug, sind die Einsatzkosten des KTM X-BOW GTX jedoch deutlich geringer. Ich denke KTM hat hier ein einzigartiges Konzept, das nicht nur unseren Kunden überzeugt hat.“

Quelle: Pressemitteilung mcchip-dkr

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Presse Service
Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de. Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.