Zu VLN 7 ging das Team CARE FOR CLIMATE® wieder vollständig mit allen drei Fahrzeugen an den Start. Erneut stellte das wechselhafte Eifelwetter alle Teams vor große Herausforderungen. Trotz der Widrigkeiten bissen Fahrer und Crew sich mit taktischer Finesse durch und retteten am Ende alle drei Fahrzeuge sicher ins Ziel.

In der Klasse „Alternative Treibstoffe“ (AT) griffen beim Porsche 911 GT3 Cup Smudo, Thomas von Löwis und Axel Duffner ins Steuer. Ebenfalls in der Klasse AT trat der Porsche Cayman GT4 Clubsport an, der nach dem Unfall beim 24h-Rennen neu aufgebaut worden war, und von Andreas Patzelt, Daniel Schellhaas und Thomas Kiefer pilotiert wurde. Niklas Steinhaus und Daniel Blickle starteten auch diesmal wieder mit dem seriennahen Porsche Cayman 981 in der V5.

Das Wetter schien sich an diesem Wochenende einen Spaß mit den Rennteams zu erlauben: Ein kontinuierlicher Umschwung sorgte mal für nasse, mal für trockene Fahrbahnverhältnisse und machte das Rennen zu einem regelrechten Reifenpoker. Auch das Team CARE FOR CLIMATE® wechselte mehrfach von Regenreifen auf Slicks und vice versa.

FourMotors Porsche 911 GT3 #320 VLN 7 2019
Foto: L. Rodrigues

Ende gut, alles gut

Im zweiten Stint scherte der GT3 auf Höhe Hatzenbach auf regennasser Fahrbahn mit dem Heck aus, touchierte die Leitplanke und zog sich einen Reifenschaden hinten links zu. Ein ähnliches Schicksal ereilte den Cayman 981, der sich beim „Kesselchen“ bei einer Kollision mit einem Konkurrenten während eines Überholvorgangs einen Felgenschaden vorne rechts holte. Beide Piloten konnten die Fahrzeuge durch besonnenes Handeln trotz Plattfuß noch in die Box retten und das Rennen erfolgreich beenden. Ohne größere Vorkommnisse sicherten die Piloten des GT4 sich einen souveränen Start-Ziel-Klassensieg und einen überzeugenden 34. Gesamtplatz.

Team Care for Climate Porsche Cayman #460 VLN 7 2019
Foto: L. Rodrigues

In zwei Wochen steht schon wieder VLN 8 mit dem V5 Cayman 981 auf dem Plan. Zum Saisonabschluss bei VLN9 am 26. Oktober meldet sich das Team CARE FOR CLIMATE® dann wieder in Vollbesetzung zurück.

In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de. Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich stimme zu.