Auch in der Saison 2022 wird Car Collection Motorsport im ADAC GT Masters antreten. Dabei weitet die Equipe um Teamchef Peter Schmidt in diesem Jahr das Engagement aus und bringt zwei Audi R8 LMS GT3 evo II an den Start. Die #33 im Design von Red Bull Verstappen.com Racing wird von Thierry Vermeulen und Audi Sport Fahrer Mattia Drudi pilotiert. Am Steuer der #69 teilen sich der letztjährige Trophy-Champion Florian Spengler und Audi Sport Fahrer Markus Winkelhock die Arbeit.

Foto: Car Collection

Das ADAC GT Masters ist eine der am höchsten eingeschätzten GT3-Rennserien der Welt. Seit vielen Jahren ist die „Liga der Supersportwagen“, die mittlerweile den Status der „Deutschen GT-Meisterschaft“ besitzt, ein Betätigungsfeld für das Team Car Collection Motorsport. Für die Saison 2022 hat die Mannschaft aus dem hessischen Walluf noch einmal aufgestockt und die Anzahl der eingesetzten Autos verdoppelt. Mit zwei aktuellen Audi R8 LMS GT3 evo II greift Car Collection nun im äußerst stark besetzten Starterfeld des ADAC GT Masters voll an.

Foto: Car Collection

Ein sehr interessanter Neuzugang im Starterfeld des ADAC GT Masters wird den Audi R8 LMS GT3 evo II mit der Startnummer 33 pilotieren. Der Niederländer Thierry Vermeulen ist nicht nur der Sohn des Managers vom Formel-1-Weltmeister Max Verstappen, sondern auch mit diesem zusammen aufgewachsen. In dieser Saison steigt er aus dem Porsche Carrera Cup Benelux in den GT3-Sport auf. Vermeulen konnte im letzten Jahr einen Sieg erringen und drei weitere Male auf das Podium fahren. „Ich freue mich sehr, 2022 bei CarCollection im ADAC GT Masters zu fahren. Der Wechsel vom Porsche Carrera Cup ist eine große Herausforderung und eine Gelegenheit, mit dem neuen Audi R8 LMS GT3 evo II zu racen“, freut sich der Youngster. Der 19-Jährige wird in diesem Jahr von Audi Sport Fahrer Mattia Drudi unterstützt. Der Italiener, der als aufstrebender Stern im Kader von Audi Sport gilt, kehrt nach einem Jahr Pause wieder in die „Liga der Supersportwagen“ zurück. Neben dem Einsatz im ADAC GT Masters bestreitet der 23-Jährige auch die GT World Challenge und die Nürburgring Langstrecken-Serie für das Team Car Collection. Thierry Vermeulen freut sich auf seinen neuen Partner: „Die Zusammenarbeit mit Mattia Drudi hat sich bei den Vorsaisontests als großartig erwiesen und ich kann es kaum erwarten, die Saison zu beginnen und zu sehen, was wir als Team erreichen können.“

Foto: Car Collection

Zwei alte Bekannte treffen sich hingegen im Auto mit der Startnummer 69. Wie in der letzten Saison sitzen hier der amtierende Trophy-Champion Florian Spengler und Audi Sport Fahrer Markus Winkelhock am Steuer. Beide gehören zu den erfahrensten Piloten in dieser Meisterschaft. Spengler ist seit 2011 dabei und konnte im vergangenen Jahr die umkämpfte Trophy-Wertung für sich entscheiden. Der Ex-Formel-1- und DTM-Pilot und heutige Audi Sport Fahrer Markus Winkelhock geht in seine 10. Saison in der „Liga der Supersportwagen“ und ist seit vielen Jahren ein fester Bestandteil des Teams Car Collection.

Der Startschuss in die 15. Saison des ADAC GT Masters fällt traditionell in Oschersleben. Dort finden vom 22. – 24. April die beiden ersten Saisonläufe statt.

Quelle: Pressemitteilung Car Collection

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de. Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.