Taz Douglas wird beim Saisonfinale der Supercars an diesem Wochenende ins Cockpit zurückkehren.

Taz Douglas wird in Newcastle für Lucas Dumbrell Motorsport das Saisonfinale der Supercars in Newcastle bestreiten. Der 33-jährige wird den Holden Commodore fahren, welcher zuletzt in Neuseeland von Jack Perkins gefahren wurde und davor vom Teenager Alex Rullo.

Eigentlich war eingeplant, dass Perkins auch in Newcastle für das Team von Lucas Dumbrell fahren wird, doch das Team übersah die Regel, dass der selbe Fahrer am selben Wochenende nicht in den Supercars und der Rahmenserie Super2 fahren darf (außer bei den Endurancerennen).

Der Rennstall musste deswegen kurzfristig umdisponieren und landete bei Douglas als Fahrer. Douglas bestritt in dieser Saison bereits sieben Rennwochenenden für LDM. Er war in Adelaide, Symmons Plains, Phillip Island und Winton sowie bei den Endurancerennen in Sandown, Bathurst und Surfers Paradise in den Holden Commodores vom Rollstuhlfahrer Dumbrell aktiv. Sein bestes Ergebnis in diesem Jahr war ein 17. Platz mit Aaren Russell beim Bathurst 1ooo. Am meisten Aufsehen erregte er in diesem Jahr aber mit dem schweren Unfall in der Startrunde des diesjährigen Sandown 500, weswegen der Lauf zwischenzeitlich gestoppt werden musste.

 

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de. Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.