Triple Eight wird in der 2019er Supercars-Saison nur noch zwei Fahrzeuge einsetzen.

Triple Eight verkleinert zur 2019er Supercars-Saison das Aufgebot. Während die Mannschaft in diesem Jahr die beiden Red Bull Holden Racing Team-Fahrzeuge, sowie den Holden Commodore von Craig Lowndes einsetzt, werden es 2019 nur noch die beiden Red Bull Holden Racing Team-Fahrzeuge von Jamie Whincup und Shane van Gisbergen sein.

Craig Lowndes, der am Saisonende seine Karriere beenden wird, wird somit in der Erfolgsmannschaft nicht ersetzt. Zuletzt gab es immer wieder Gerüchte, dass die Schweizerin Simona de Silvestro den Holden Commodore von Craig Lowndes übernehmen wird. De Silvestro fährt derzeit im Nissan-Werksteam.

Die Mannschaft von Roland Dane wird stattdessen die REC (Racing Entitlements Contract), welcher zum Start in der Serie berechtigt, verkaufen. Als einer der Kaufinteressenten gilt die Super2 Series-Mannschaft Kostecki Brothers Racing, welche an einem Aufstieg in die Supercars arbeitet.

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de. Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.