Jack Le Brocq steigt zur 2018er Saison in die Supercars auf.

Der 25-jährige Jack Le Brocq steigt zur Saison 2018 in die Supercars auf. Le Brocq wird für Tekno Autosports einen Holden Commodore steuern und ersetzt damit Will Davison im Team.

Le Brocq fuhr die letzten vier Jahren in der Dunlop Super2 Series – der 2. Liga der Supercars – dort wurde er 2017 in einem Nissan 3. in der Gesamtwertung. Zusätzlich bestritt er für die japanische Marke den Pirtek Endurance Cup der Supercars und absolvierte in seinem an MW Motorsport Nissan Altima aus der Dunlop Super2 Series zwei Wildcardstarts in den Supercars.

Die Mannschaft wird einen nagelneuen Holden Commodore der Generation ZB einsätzen. Zusätzlich wird Adrian Burgess neuer Teamchef.

„Es ist eine unglaubliche Chance meine Supercarskarriere mit Tekno zu beginnen“, so Le Brocq. „Es ist eine große Chance und ich werde hart arbeiten die bestmöglichen Ergebnisse zu holen.“

Adrian Burgess: „Wir haben die richtige Mischung aus können und dem Material um voll konkurrenzfähig zu sein. Ich bin zuversichtlich, dass wir in diesem Jahr viele Leute überraschen werden.“

 

In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Als wandelndes Motorsportlexikon hat Jonas seine Nase überall drinstecken, wo Motorsport drauf steht. Neben seinem Interesse für GT-Fahrzeuge - hier ist sein eigenes Magazin GT-place.com zu empfehlen - hat Jonas vorallem ein Fabel für den Breitensport wie die VLN oder NES500, die WEC oder Tourenwagensport wie die Supercars.
Kategorie: NewsTags:
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich stimme zu.

Passende Beiträge zum Thema: