23Red Racing hat das Fahrerpaar für den Pirtek Enduro Cup der Supercars Saison 2018 bekannt gegeben.

Nachdem 23Red Racing aufsehen mit einem eigenen Bier machte, widmete sich das Team nun wieder motorsportlichen und präsentierte das Fahrerduo für den Pirtek Enduro Cup in der diesjährigen Supercars Saison.

Stammfahrer Will Davison wird im Ford Falcon des Teams von Phil Mundy von seinem Bruder Alex Davison unterstützt werden. Das Brüderpaar Davison bestritt bereits in den Jahren 2014 und 2015 den Pirtek Enduro Cup gemeinsam. Alex Davison fuhr zuletzt im Jahr 2017 die Endurance Cup Rennen zusammen mit Alex Rullo.

„Bei einem der Endurancerennen auf dem Podium zu stehen wäre schön, doch das ganze gemeinsam mit Will, meinem besten Freund und zeitgleich mein Bruder, zu erleben wäre einfach fantastisch“, so Alex Davison. „Vor einigen Jahren verpassten wir knapp ein Podiumsergebnis in Bathurst, unser Ziel ist es in diesem Jahr dieses zu holen.“

[AdsenseMBlinks]Der Pirtek Enduro Cup wird auch in diesem Jahr im September und Oktober ausgetragen und umfasst das Sandown 500, das legendäre Bathurst 1000 sowie das Gold Coast 600 auf dem fordernden Straßenkurs in Surfers Paradise.

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de. Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.