Subaru verzichtet in diesem Jahr auf das 24-Stunden-Rennen am Nürburgring: Das Motorsport-Team Subaru Tecnica International (STI) hat seine Teilnahme an dem in den Spätsommer verschobenen Langstreckenklassiker (24. bis 27. September 2020) abgesagt. Die Coronavirus-Pandemie und die damit verbundenen Reisebeschränkungen beeinträchtigen die Vorbereitung und erschweren so Rennen außerhalb Japans.

STI ist eigentlich ein Stammgast auf der Nürburgring-Nordschleife. Seit 2008 schickt die Crew der STI NBR Challenge jedes Jahr ein Fahrzeug in die Eifel, um sich auf der wohl härtesten Rennstrecke der Welt zu bewähren. Und das mit Erfolg: 2018 und 2019 hat Subaru jeweils den Sieg in der SP3T-Klasse eingefahren, in der Fahrzeuge mit bis zu 2,0 Liter großen Turbomotoren antreten. In diesem Jahr wollte das bewährte Fahrerquartett um den Niederländer Carlo van Dam und Tim Schrick aus Deutschland den dritten Sieg in Folge einfahren, den sechsten Erfolg insgesamt.

Mit dem Startverzicht in Folge der Coronavirus-Pandemie trägt Subaru nicht nur der unzureichenden Vorbereitung und Trainingsmöglichkeiten Rechnung. Das Unternehmen schützt damit auch Fahrer und Mitarbeiter sowie beteiligte Unternehmen und Partner.

„Wir haben in diesem Jahr eine schwierige Entscheidung getroffen, aber wir betrachten sie als einen positiven Schritt in die Zukunft. Wir danken allen Fans, die Subaru und STI unterstützen, den Teamsponsoren und allen, die sich um das Team kümmern. Wir freuen uns auf ihre weitere Unterstützung“, erklärte Yasuo Hiraoka, Präsident von Subaru Tecnica International.

Quelle: Subaru-Presse.de

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de. Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.