Im Rahmen einer Änderung des Kalenders 2022 wird der dritte Lauf der European Le Mans Series am Sonntag, den 3. Juli, in Italien auf dem Autodromo Nazionale di Monza ausgetragen und ersetzt damit die Veranstaltung auf dem Hungaroring in Ungarn am gleichen Datum.

Starterfeld der ELMS 2021
Foto: ELMS

Die European Le Mans Series kehrte 2017 nach Monza zurück und die Strecke hat seitdem jedes Jahr einen Lauf der Meisterschaft ausgetragen. Der Umzug bedeutet auch zwei Besuche in Italien, mit den 4 Stunden von Imola am 15. Mai. Die beiden italienischen Rennen finden jeweils vor dem 24-Stunden-Rennen von Le Mans 2022 statt, das am 11. und 12. Juni ausgetragen wird.

Frédéric Lequien
Foto: FIA WEC

Frederic Lequien, CEO von Le Mans Endurance Management, sagte: „Es ist bedauerlich, dass die ELMS im Juli nicht in Ungarn gastieren kann, aber aufgrund lokaler Vorschriften und Einschränkungen war das Management des Hungarorings nicht in der Lage, die Bedingungen des Vertrags zu erfüllen.
Monza ist mit seiner Geschichte und seiner langen, flüssigen Strecke ein fester Favorit für die meisten Mitglieder des ELMS-Paddocks und hat seit der Rückkehr der Serie im Jahr 2017 einige großartige Rennen geliefert. Ich möchte dem Team in Monza für seine Unterstützung danken und dafür, dass die ELMS in diesem Sommer die dritte Runde der Saison 2022 austragen kann.“

Motorsports: FIA Formula One World Championship 2020, Grand Prix of Italy, Autodromo Nazionale Monza
Foto: HOCH ZWEI / Porsche AG

Alessandra Zinno, Geschäftsführerin des Autodromo Nazionale Monza: „Wir freuen uns sehr, dass die European Le Mans Series beschlossen hat, auch in diesem Jahr wieder nach Monza zu kommen, um eine Veranstaltung zu festigen, die zu einer Tradition in unserem Kalender wird. Dank der ELMS und der WEC, die an zwei aufeinanderfolgenden Wochenenden im Juli zu Gast sind, wird der Tempel der Geschwindigkeit für einige Wochen zum Haus der Langstrecke. Im Vergleich zu 2021, als nur tausend Zuschauer die sportlichen Kämpfe live verfolgen konnten, werden wir versuchen, die Tribünen zu füllen und die beiden Wochenenden zu einer Show auf und neben der Strecke zu machen. Dank der 4 Stunden von Monza wird die Jubiläumssaison um ein weiteres wichtiges Ereignis bereichert, das die Motorsportfans sicherlich zu schätzen wissen werden.“

ELMS-Kalender 2022:
12. April – Offizieller Test – Le Castellet – FRA
17. April – 4-Stunden-Rennen von Le Castellet – FRA
15. Mai – 4-Stunden-Rennen von Imola – ITA
03. Juli – 4-Stunden-Rennen von Monza – ITA
28. August – 4-Stunden-Rennen von Barcelona – ESP
25. September – 4-Stunden-Rennen von Spa-Francorchamps – BEL
16. Oktober – 4-Stunden-Rennen von Portimão – PRT

Quelle: Pressemitteilung ELMS

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de. Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.