Neuzugang für die ADAC Formel 4: PHM Racing startet 2022 erstmals in der Highspeedschule des ADAC. Der im vergangenen Jahr neu gegründete Rennstall aus Berlin engagiert sich mit vier brandneuen Fahrzeugen von Tatuus in der Nachwuchsserie. Die ADAC Formel 4 startet vom 22. bis 24. April auf der Formel-1-Rennstrecke in Spa-Francorchamps in Belgien in die neue Saison, in der erstmals die neue Generation von Formel-4-Rennwagen eingesetzt wird.

PHM Racing um Teameigner Paul Müller debütiert in der kommenden Saison in der ADAC Formel 4 und konnte in den Wintermonaten bereits erste Erfahrungen mit der neuen Fahrzeuggeneration sammeln. In der Formel-4-Meisterschaft in den Vereinigten Arabischen Emiraten kamen über den Jahreswechsel drei Autos zum Einsatz. Das Team fuhr dort mit seinen Fahrern drei Siege ein.

Foto: Gruppe C Photography

Für die ADAC Formel 4 stockt der Rennstall auf vier Fahrzeuge auf. Welche Piloten für PHM Racing beim Saisonauftakt ins Cockpit klettern, geben die Berliner noch bekannt. Die Motorsport-Stars von morgen dürfen sich neben der ‚Ardennen-Achterbahn‘ mit dem Circuit Zandvoort auf eine weitere Rennstrecke des aktuellen Formel-1-Kalenders freuen. Zudem war die Königsklasse in der Vergangenheit auch bereits auf dem Nürburgring und dem Hockenheimring zu Gast.

Quelle: Pressemitteilung ADAC Formel 4

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de. Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.