Die Nennliste für die 24 Stunden von Le Mans Virtual, die am 13. und 14. Juni ausgetragen werden, wurde heute bekannt gegeben und zeigt, dass die Verlockung des größten Langstreckenrennens im Motorsport sehr real ist auch wenn das Rennen bei dieser Gelegenheit in der virtuellen Welt stattfindet.

Eine All-Star-Liste von Fahrern hat sich für die Teilnahme an der Veranstaltung angemeldet, die ins Leben gerufen wurde, um die Top-Hersteller und -Teams des Langstreckenrennsports und die weltbesten E-Sport-Kader zusammenzubringen.

FIAWEC virtual 24h Le Mans 2020
Foto: FIAWEC

Ziel ist es nicht, die Teilnehmerliste für die Ausgabe 2020 der 24 Stunden von Le Mans, dem 7. Lauf der FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft, der jetzt am 19. und 20. September stattfindet, zu wiederholen, sondern den Sportwagenklassiker ins Rampenlicht zu rücken und den Teilnehmern und Fans auf der ganzen Welt während dieser Zeit der durch Coronaviren verursachten Inaktivität auf der Rennstrecke 24 Stunden lang beste Unterhaltung zu bieten.

Unter den Teilnehmern sind Charles Leclerc, Max Verstappen, Lando Norris, Pierre Gasly und Antonio Giovanazzi aus der Formel 1 sowie die ehemaligen Weltmeister Fernando Alonso und Jenson Button. Sie werden neben den Indy-500-Siegern Juan Pablo Montoya und Simon Pagenaud an den Start gehen, Stars von F2 wie Jack Aitken und Louis Deletraz, eine rein weibliche Besetzung, die Richard Mille und das FIA-Programm „Frauen im Motorsport“ vertritt, sowie W-Serien-Champion Jamie Chadwick in einem weiteren Beitrag. Zur Elite des Langstreckensports der Hersteller Aston Martin, Corvette, Ferrari, Porsche und Toyota gehören Sébastien Buemi, Brendon Hartley, José María López, André Lotterer, Neel Jani, Nick Tandy, Miguel Molina, Darren Turner und Jan Magnussen sowie viele weitere Champions und Legenden aus führenden Privatteams der LMP- und GTE-Kategorien.

FIAWEC virtual 24h Le Mans 2020
Foto: FIAWEC

Fügen Sie Namen wie Barrichello, Fisichella, Fittipaldi, Massa, Panis, Rosenqvist, Vandoorne und Vergne sowie weltbekannte E-Sport-Stars wie Greger Huttu, Rudy Van Buren, David Tonizza, Joshua Rogers und Jimmy Broadbent hinzu und es erwartet Sie ein wahres Fest der Unterhaltung auf und neben der Strecke!

Nächste Woche erfahren Sie mehr über die verschiedenen Autolackierungen und darüber, wie Sie die 24 Stunden von Le Mans virtuell im Fernsehen, online und auf Social-Media-Kanälen auf der ganzen Welt verfolgen können.

FIAWEC virtual 24h Le Mans 2020
Foto: FIAWEC

Alle Informationen über die Veranstaltung finden Sie hier

Quelle: Pressemitteilung FIAWEC

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Presse Service
Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de. Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich stimme zu.