Mit dem 24-Stunden-Rennen in Sebring (USA) endete am Wochenende die Saison 2021 in der 24H Series. Für das Team von ST Racing war es das erste Jahr im Langstreckensport – und es war ein äußerst erfolgreiches. Das Trio Samantha Tan (CAN), Chandler Hull und Jon Miller (beide USA) feierte mit dem BMW M4 GT4 in drei der acht Rennen den Sieg in der GT4-Klasse.

Foto: BMW Group

Bei den 24 Stunden von Sebring traten Tan, Hull und Chandler gemeinsam mit Nick Wittmer (CAN) und Bryson Morris (USA) an. Sie belegten den zweiten Platz der Klasse, und damit sicherte sich ST Racing gleich sechs Titel der 24H Series. Die Mannschaft gewann die Gesamtwertung der GT-Teams und die Klassenwertung für die GT4-Teams. Tan, Hull und Miller sind die Meister in der Gesamtwertung der GT-Fahrer und in der Wertung der GT4-Fahrer, zudem gingen die Titel im GT4 Drivers GT Junior Cup und im GT Ladies Cup an Tan.

Foto: BMW Group

„Ein großer Dank geht an jedes einzelne Teammitglied. Alle haben konstant hart gearbeitet und die gesamte Saison über vollen Einsatz gezeigt, damit dies möglich wurde“, sagte Tan. „Es war definitiv nicht einfach, und wir mussten auch Enttäuschungen wegstecken. Aber wir haben nie aufgegeben, und all das hat sich am Ende ausgezahlt. Danke auch an BMW M Motorsport und an unsere Partner.“ In der kommenden Saison steigt ST Racing in die GT3-Klasse auf und wird dort mit dem neuen BMW M4 GT3 antreten.

Foto: BMW Group

Bei den 24 Stunden von Sebring ging im Team ACP – Tanger Associates ein weiteres BMW M Motorsport Team mit dem BMW M4 GT4 an den Start. Auch diese Mannschaft fuhr auf das Podium: Catesby Jones, Jim Norman, Josh Norman und Ken Goldberg (alle USA) belegten den dritten Platz der GT4-Klasse.

Quelle: Pressemitteilung BMW Group PressClub Deutschland

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de. Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.