Die weiteren Entwicklungen des 2021 GT World Challenge Europe Powered by AWS-Kalenders wurden gestern während der Pressekonferenz von Stephane Ratel bei Total 24 Hours of Spa bekannt gegeben. Der Zeitplan bleibt gegenüber dem im September vorgelegten Entwurf weitgehend unverändert, wobei die offiziellen Testtage auf dem Circuit Paul Ricard die Serie am 11. und 12. März einleiten.

Die Zusammenfassung der SRO Pressekonferenz vom 23. Oktober 2020

Die Wettkampf-Aktion beginnt mit einem Endurance-Cup-Rennen in Monza am 16. und 18. April, bevor die Sprint-Saison am 1. und 2. Mai in Brands Hatch beginnt.

Magny-Cours folgt sieben Tage später in einer neu angekündigten Veranstaltung. Der französische Austragungsort kehrt in den Kalender für 2020 zurück und bleibt nach einem erfolgreichen Sprint-Cup-Wochenende neben der FFSA French GT Championship auch im nächsten Jahr bestehen.

Die Serie wird für ihren jährlichen Endurance-Cup-Wettbewerb auf dem Circuit Paul Ricard (28.-30. Mai) in Frankreich bleiben, bevor zwei weitere Sprintrunden in Zandvoort (18.-20. Juni) und Misano (2.-4. Juli) ausgetragen werden. Dazwischen finden vom 21. bis 25. Juni die 24-Stunden-Testtage von Total 24 Hours of Spa statt, die noch nicht final festgelegt sind.

Der Jahreshöhepunkt der Saison wird nächstes Jahr an seinen traditionellen Platz zurückkehren, wobei die Total 24 Hours of Spa vom 29. Juli bis zum 1. August stattfinden wird. Am 4. und 5. September wird auf dem Nürburgring ein Langstrecken-Cup-Rennen ausgetragen, bevor der Sprint Cup am 18. und 19. September an einem noch zu verlautbarenden Ort endet.

Die Saison 2021 endet am 8. und 10. Oktober auf dem Circuit de Barcelona-Catalunia. Der spanische Austragungsort kehrt nach der Austragung einer Sprintrunde in diesem Jahr in die Endurance-Saison zurück.

Im Moment liegt der Schwerpunkt noch auf der laufenden Saison und dem 72. Lauf der Total 24 Hours of Spa. Der belgische Langstreckenklassiker beginnt heute (24. Oktober) um 15.30 Uhr MESZ und wird live auf der offiziellen Website der Veranstaltung, der Facebook-Seite und dem YouTube-Kanal von GT World übertragen.

Quelle: total24hours.com

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Presse Service
Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de. Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.