Übergabe in Le Castellet: Audi Sport customer racing hat im November in Le Castellet einen Audi R8 LMS GT2 an Stéphane Ratel übergeben. Der Gründer und CEO der SRO Motorsports Group, die den GT-Sport weltweit promotet, hat die GT2-Kategorie 2019 ins Leben gerufen. Nun hat der Franzose persönlich ein Exemplar des mit 640 PS leistungsstärksten Sportwagens aus dem Programm von Audi Sport erworben.

Stephane Ratel
Foto: SRO

„Ich bin fest davon überzeugt, dass das GT2-Konzept in der Zukunft eine wichtige Rolle spielen wird“, sagte Ratel. „Es ist die perfekte Plattform für Amateurpiloten. Sie baut auf den Stärken der Klassen GT3 und GT4 auf. Die neuen Modelle vermitteln Spannung und ein tolles Fahrgefühl auf der Rennstrecke. Audi war eine der ersten Marken, die sich zu diesem Konzept bekannt hat. Nachdem ich den Audi R8 LMS GT2 selbst testen durfte, wollte ich ihn unbedingt auch besitzen. Das hilft uns, die neue GT2 European Series aufzubauen, die 2021 zum erweiterten GT-Sports-Club-Programm zählt. Ich erwarte, dass der Audi R8 LMS GT2 ebenso wie bisher schon das GT3-Modell bei den Kunden sehr beliebt sein wird, sobald sich diese Rennserie entfaltet.“

Quelle: Pressemitteilung Audi MediaCenter

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de. Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.